2022_Roland_Kaiser_Pressefoto_Perspektiven_1

ROLAND KAISER, ANDREAS GABALIER, MELISSA NASCHENWENG u. a. bei “Starnacht aus der Wachau”

ROLAND KAISER: ORF und MDR übertragen “Starnacht aus der Wachau” live

Nachdem die “Starnacht am Wörthersee” ein großer Quotenerfolg war, geht es am 17. September im TV weiter: Auch die Starnacht aus der Wachau wird vom ORF und vom MDR live übertragen. Erneut können sich die Fans über sehr prominente Stargäste der von BARBARA SCHÖNEBERGER und HANS SIGL moderierten Show im österreichischen Ort Rossatzbach in der Weltkultruerbe-Region Wachau (Niederösterreich) freuen. Die Sause steigt bereits am Freitag vor dem TV-Event. Die ersten Stargäste sind bereits bekannt:

  • ROLAND KAISER
  • ANDREAS GABALIER
  • THE BOSSHOSS
  • MELISSA NASCHENWENG
  • MARIE REIM

Wir gehen davon aus, dass schon bald weitere Stargäste kommuniziert werden und werden darüber gewohnt aktuell berichten.

Foto: Sony Music, Paul Schirnhofer

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 023

In dieser Folge blicken wir zurück auf den ESC-Vorentscheid und einige andere Themen.

Deine Schlager-Stars

3 Antworten

  1. Warum verzichtet man nicht mal auf Roland Kaiser und Andreas, Gabalier? Man hat wahrscheinlich Angst mit weniger bekannten Stars eine nicht so gute Einschaltquote zu erzielen. Wieso lädt man nicht mal Christian Lais ein? Er ist ein Schlagersänger, der in den letzten Jahren gute Titel und Alben herausgebracht hat. 20 Jahre danach oder seine aktuelle Single Die Wahrheit. Vorallem hat der Kaiser gerade mit seiner Kaisermania wieder Erfolge feiern können. Dasselbe gilt für Andreas Gabalier. Dazu kommt das man von beiden mittlerweile alles kennt. Statt Gabalier wäre doch eine Präsentation von Melanie Payer (Kärnten) wünschenswert. Sie hat im letzten Jahr ihre Single Papillon und aktuell Wer weiss veröffentlicht. Statt mal anderen Stars (die vielleicht manche noch nicht kennen) die Möglichkeit zu geben sich vor größerem Publikum zu zeigen, setzt man mit dem Kaiser und Gabalier auf Eintönigkeit. Man kennt ihre Songs zur Genüge, die Geschichten sind immer die gleichen und die Performance kennt man auch in und auswendig. Die beiden sind für mich ein Grund diese Show nicht einzuschalten.

  2. Martin hat Recht.
    warum nicht mal andere Künstler, wie z.B. die Seer, das Duo Sunrise aus Südtirol oder andere.
    Das was bis jetzt bekannt ist, lohnt sich das Einschalten eh nicht.

    Allein die Schöneberger ist ein Grund nicht einzuschalten.

    Das hat Österreich nicht verdient.

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite