Peter_Horton

PETER HORTON: Der virtuose Gitarrist und Liedermacher im Alter von 82 Jahren verstorben

PETER HORTON: Er lebte für die Musik

Der österreichische Musiker PETER HORTON war als Moderator anspruchsvoller Musiksendungen und virtuoser Gitarrenspieler bekannt. Kaum zu glauben, aber in seiner Anfangszeit war er auch als Schlagersänger aktiv. Seinen Nachnamen wählte der Künstler, weil er als gebürtiger PETER MÜLLER nicht verwechselt werden wollte. Schon früh zeigte sich, wie musikalisch PETER war: Als Kind war er Mitglieder der WIENER SÄNGERKNABEN. 1967 vertrat er Österreich beim Grand Prix Eurovision mit dem Song “Warum es 100.000 Sterne gibt”. 2-mal bewarb er sich auch für Deutschland um eine ESC-Teilnahme im Rahmen der Vorentscheidung.

Im Jahr 1973 ging PETER gemeinsam mit DALIAH LAVI auf Deutschlandtour. In späteren Jahren legte er den Schwerpunkt auf anspruchsvolle Giarrenmusik und gründete mit SIEGFRIED SCHWAB das Duo GUITARISSIMO. Später gründete er mit seiner späteren Ehefrau SLAVA KANTCHEFF, mit der er 1986 bis 1995 und danach seit 2016 verheiratet war, das Duo SYMPHONIC FINGERS. PETER spielte auf ganz großen internationalen Bühnen der Welt und genoss als Gastgeber von TV-Formaten wie “Café in Takt”, “HORTONs kleine Nachtmusik” und “HORTONs Bistro” hohes Ansehen.

Zuletzt kämpfte er gegen die Parkinson-Krankheit. Er verstarb nach seinem Geburtstag am 19. September. Möge er in Frieden ruhen.

 

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 043

Wir reden über Roland Kaisers Briefmarke und über vieles mehr…

Deine Schlager-Stars

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite