CD-Cover_Michelle_Das_wars_noch_nicht

MICHELLE: Paukenschlag: Manager MARKUS KRAMPE trennt sich von ihr – und: Plattenfirma Sony bestätigt

MICHELLE und MARKUS KRAMPE gehen unterschiedliche Wege

Das kommt zumindest für uns überraschend: Der erfolgreiche Manager MARKUS KRAMPE streicht laut BILD-Zeitung die Segel und hat sich von MICHELLE getrennt. Und das, obwohl er für die Künstlerin nach unserer Wahrnehmung viel erreicht hat nach einem kleineren Durchhänger. Die Sängerin hatte zuletzt starke TV-Präsenz, ein erfolgreiches Album und eine gut laufende Tour – eigentlich “passte” alles. Seit der Beziehung mit ERIC PHILIPPI gab es nach Angaben der BILD aber offensichtlich Spannungen – u. a. habe MICHELLE sich gewünscht, dass ERIC verstärkt als Songautor am Start sein soll und auch ein Liebesduett in Planung sei, was nach BILD-Informationen weder KRAMPE noch die Plattenfirma eine gute Idee fanden, so dass MARKUS KRAMPE dem Blatt zufolge die Zusammenarbeit beendet hat.

Von Schlagerprofis prophezeiter Labelwechsel zu Sony nun bestätigt

Wir haben HIER schon am 24. Juni als Gerücht darüber berichtet – und nun bestätigt die BILD-Zeitung das Gerücht: MICHELLE wechselt die Plattenfirma und dockt bei Sony Music an.

Schade – nach unserem Eindruck passte das Team sehr gut zusammen, wir wünschen den Beteiligten alles Gute. Und vielleicht findet man getreu des Mottos “das war’s… noch nicht” ja doch noch zusammen.

Quelle: BILD.DE

 

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 036

In dieser Folge reden wir über die FLORIAN SILBEREISEN XXL Tour und vieles mehr…

Deine Schlager-Stars

15 Antworten

  1. Wahnsinn… Und ich hatte mich vor einer Woche über die Gmail-Adresse auf ihrem Account für das Booking gewundert.
    Das “vorerst”, das zunächst noch dabei stand, hat sie jetzt herausgenommen. Michelle, Männer und Manager – ein Thema für sich. 😉

    Die Frage ist: Was kommt jetzt? Zurück zu Uwe Kanthak?
    Oder um mal ein anderes Gedankenspiel zu wagen: Ist das der Moment, in dem Michael Jürgens erstmals ein weiteres Management-Mandat übernimmt?
    Könnte mir das durchaus vorstellen, da er ihr bei seiner Besetzungspolitik seit 1997 so langfristig treu ist wie kaum jemand anderem.
    Anscheinend war Krampe sehr gegen diese Liebe und ihre öffentliche Vermarktung; beim “Schlagerbooom Open Air” würde sie dennoch bewusst mit zwei aufeinanderfolgenden Auftritten inszeniert.
    Und Michelle war in den beiden letzten Silbereisen-Shows mit eigentlich “altem Material” (in Gelsenkirchen mit der jüngsten Version von “Paris”, die sie letztes Jahr auch schon bei GZ aufgeführt hat) zu Gast…

    1. Bitte nicht! Sie kann meinetwegen gerne weiterhin in den Feste-Shows auftreten, aber bitte unter “fremden” Management.

      Eric ist bei der Unikat unter Vertrag. Herr Jürgens möge ihn bitte weiterhin unterstützen, unabhängig von der Dauer seiner privaten Beziehung.

  2. Bei Rtl Punkt 8 hat man über die “heile Schlagerwelt” gesprochen, über Krampe, Philippi und Michelle…
    Krampe sagt Philippi will nur seine Karriere pushen mit dieser Beziehung, und so schätze ich ihn auch ein.

    1. Das hat er nicht nötig. Er ist Stammspieler bei Michael Jürgens, was Besseres kann ihm nicht passieren.

      Das Gegenteil ist der Fall, mit dieser Beziehung zu Michelle läuft er Gefahr, seine Karriere zu zerstören.

    2. Und was will Krampe? Sich mit Michelle rühmen! Er könnte ja auch mal einen Nachwuchstalent eine Chance geben und ihn/sie aufbauen.

  3. Krampe sagt bei Rtl:
    “Seit Michelle mit Eric Philippi zusammen ist, ist sie ein andrer Mensch. Sie ist ihm komplett verfallen.Deshalb lässt sie ihn in allen Dingen mitreden, auch in beruflichen.”
    Philippi habe ein Liebesduett gemacht, und Krampe sagt:” Die Version, die sie mir geschickt haben, habe ich aber abgelehnt, denn das ist einfach nicht Michelle-Niveau.”
    Und Krampe sagt weiter:
    “Er will durch die Beziehung seine eigene Karriere pushen. Ich habe ihn von Anfang an durchschaut. Sie sieht das aner nicht, weil sie verliebt und verblendet ist”

    Nach dem Bericht trällert die Moderatorin ironisch oder aber hämisch “Wer Liebe lebt….”

    1. Man muss dieses Statement von M.K. natürlich auch hinterfragen.

      Das ist lediglich die Sichtweise von Markus Krampe.
      Ist das also wirklich die ganze Wahrheit?

      Man sollte eine Stellungnahme von Eric Philippi und Michelle dazu abwarten.

      Dann erhalten wir ein objektiveres Bild.

      Letztendlich war niemand von uns dabei, d.h. wir wissen es nicht wirklich.

      1. FA,
        Da müssen Sie sich an Rtl wenden mit Ihrer Beschwerde.
        Ich habe das wiedergegeben was Krampe bei Rtl sagte.
        “lediglich die Sochtweite von Markus Krampe” …..finden Sie der Mann hat nicht das Recht schon mal seine Meinung zu sagen?

        1. Rtl hatte übrigens Michelle und Philippi ihre Meinung dazu gefragt… und die Herrschaften wollten kein statement machen… also!

        2. Klarstellung:

          Mein Statement enthält weder eine Beschwerde noch die Anzweiflung des Rechts Markus Krampe seine Meinung zu dem Vorgang zu äußern.

          Mein Statement ist inhaltlich eindeutig!

          Andere Interpretationen meines Statements sind definitiv falsch!!!

  4. FA,
    Ich hatte Ihren ersten Kommentar missverstanden, tut mir leid dass ich so unfreundlich reagiert habe, sorry!

    1. Sie haben natürlich Recht dass man sich beide Parteien anhören muss, um sich ein Bild zu machen!

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite