1237259-57198I53090

MELISSA NASCHENWENG: Konzerte in der Schweiz “aus wirtschaftlichen Gründen” verschoben

MELISSA NASCHENWENG: Auch sie ist von den “gestiegenen Produktionskosten” befallen

Das wird MELISSAs Fans in der Schweiz betrüblich stimmen: Die für den Herbst geplanten Konzerte müssen in das kommende Jahr verschoben werden. Immerhin ist MELISSA NASCHENWENG ehrlich genug, die wahren Gründe dafür auf den Tisch zu legen.

Auf Grund der massiv gestiegenen Produktionskosten seit Planung dieser Tour Anfang 2022 müssen wir die Produktion komplett überarbeiten. Wir bedauern diesen Schritt sehr, aber die fehlende Wirtschaftlichkeit lässt uns keine andere Möglichkeit. Die Schweizer Tourdaten werden deshalb ins folgende Jahr verschoben. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit. Die Konzerte in Langenthal und Wattwil können können leider 2024 nicht am geplanten Ort stattfinden. Sie werden mit den Shows in Burgdorf respektive Frauenfeld zusammengelegt.

Als Ersatztermine werden kommuniziert:

  • 08.11.2024 – Markthalle Burgdorf
  • 09.11.2024 – Festhalle Rüegerholz Frauenfeld

Weiterhin ist zu beachten:

Gekaufte Tickets für das Konzert in Langenthal berechtigen neu zum Eintritt zum Konzert in Burgdorf am 08.11.2024.
Gekaufte Tickets für Wattwil gelten neu für das Konzert in Frauenfeld am  09.11.2024.

Betroffen sind nur die Konzerte in der Schweiz

Ganz wichtig: Alle anderen Konzerte von MELISSA NASCHENENWENG, also die Shows in Österreich, Deutschland und in den Niederlanden, finden wie geplant statt. Anders gesagt: Betroffen sind nur die Konzerte in der Schweiz.

Foto: Sony Music, HCH Fotopress

 

 

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 039

Wir sprechen ausführlich über den kommenden OpenAir-Schlagerboom und verraten, welcher Promi unter anderem zu unserer Hörerschaft zählt…

Deine Schlager-Stars

Eine Antwort

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite