Kristina Bach Claudia Jung Schlager

KRISTINA BACH & CLAUDIA JUNG heute bei “Wer weiß denn sowas”

KRISTINA BACH & CLAUDIA JUNG bei KAI PFLAUME zu Gast

Lange schon nichts mehr gehört von… KRISTINA BACH. Für uns eigentlich DAS Paradebeispiel für die “Sinnhaftigkeit” von Songwritercamps ist KRISTINA BACH: Die hat “Atemlos durch die Nacht” ganz alleine geschrieben. Da mussten keine Verschlimmbesserer ans Werk – die großen Hits vergangener Jahre waren hauptsächlich die, bei denen es maximal zwei Autoren gab. Riesengroße Hits mit drölf Songautoren sind da eher die absolute Minderheit.

Aber auch als Sängerin wusste KRISTINA immer zu überzeugen, ebenso als exzellente Kennerin des Schlager-Genres. Schon in den 1980er Jahren war ihre Rhetorik in Interviews richtungsweisend – so selbstbewusst und eloquent konnten sich in damaliger Zeit selten die Schlagerstars artikulieren, es war noch eine andere Zeit – KRISTINA war schon damals klug und schlagfertig. Auch etwa 40 Jahre später ist sie noch auf der Höhe der Zeit, wie sie heute Abend bei “Wer weiß denn sowas” beweisen wird.

Ihre kongeniale Sparringspartnerin ist CLAUDIA JUNG, die im kommenden Jahr ein neues Album veröffentlichen wird, wie wir “blöderweise” zuerst bei Schlagerprofis.de kommuniziert haben. Immerhin sind Details noch nicht bekannt – das wird sich aber bis zum “runden” Geburtstag von CLAUDIA vermutlich noch ändern. Heute gibt sie sich mit ihrer Kollegin bei “Wer weiß denn sowas” die Ehre.

Los geht es um 18 Uhr – wir wünschen allen Schlagerfreunden viel Spaß dabei!

Bild von Schlagerprofis.de

Bild von Schlagerprofis.de

Bild von Schlagerprofis.de

Bild von Schlagerprofis.de

Fotos: © ARD/Morris Mac Matzen,

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 022

In dieser Folge blicken wir voraus auf den ESC-Vorentscheid und einige andere Themen.

Deine Schlager-Stars

2 Antworten

  1. Warum hat sich Kristina Bach seit dem “Atemlos durch die Nacht”-Erfolg so rar gemacht? Bis auf die Girl-Band “Lichtblick” (schnell wieder aufgelöst) und einige Titel für das Album “Helene Fischer” (u.a. “Flieger”) kam da nicht mehr viel. Sehr schade, da ich gerade Kristina Bachs Texte sehr schätze.

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite