2_Der_grosse_Schlagerabschied

JÜRGEN DREWS: Viele Songpremieren, wenig Bezug zu seinem Leben beim “Schlagerabschied” mit SILBEREISEN

JÜRGEN DREWS: Sein Abschied dient vornehmlich als Werbeveranstaltung

Wer einen Blick auf die Gästeliste von “Schlagerabschied” wirft, kommt ins Schmunzeln, wenn man einige Kommentare in der Vergangenheit gelesen hat, dass die Sendung eine Ehrung für JÜRGEN sei mit seinen Weggefährten. Weggefährten? Also z. B. Mitglieder der “ANDEREN”, mit denen JÜRGEN seine ersten Erfolge feierte (z. B. GERD MÜLLER-SCHWANKE)? Oder Mitglieder der LES-HUMPHRIES-SINGERS? Oder Kollegen aus der ZDF-Hitparaden-Zeit? Nein, natürlich gibt es nur einen Grund für eine Einladung in die Show, den wohl jeder kennt… So war JÜRGEN DREWS auch als Schauspieler in Filmen aktiv, aber NICHT bei GZSZ. Warum OLI. P? Man weiß es nicht. Bezug von ALPHAVILLE zu JÜRGEN DREWS? Äääääh… – die Reihe lässt sich beliebig fortsetzen

Songpremieren

U. a. wird es folgende Song- bzw. TV-Premieren geben – MAITE KELLY war ja ganz gerührt, dass die Fans es nicht im Vorfeld kundgetan haben, weil es ja so wichtig war, das geheim zu halten. (Das kann JÜRGEN DREWS zwar komplett egal sein, aber um den scheint es ja nicht wirklich zu gehen in der Show):

  • MAITE KELLY: “Ich brauch nen Mann”
  • ANDY BORG: “Wie damals in Athen”
  • ANNA-MARIA ZIMMERMANN: “Zusammen sind wir Eins” (dt. Version “Spirit Of the Hawk”)
  • BEN ZUCKER: “Das Bett im Kornfeld steht jetzt leer” (TV-Premiere – live sang BEN den Song bei der Solidarfonds-Gala)
  • ROSS ANTONY: “Lass die Liebe Liebe sein”
  • ROLAND KAISER: “Liebe bleibt”
  • MOUNTAIN-CREW: “Kornblumen”

(Gut möglich, dass wir die eine oder andere Premiere übersehen haben – in dem Fall bitten wir um Nachsicht). 

Gästeliste

Die Gästeliste haben wir HIER veröffentlicht (nach Sperrfrist-Ablauf noch mal aktualisiert). Zurecht hat smago.de sich “irritiert” darüber gezeigt, dass einerseits wild “Sperrfristen” ausgegeben werden, die der MDR dann selber nicht beachtet (siehe HIER). Manchmal ist es eben doch besser, einfach mal live zu senden, wenn man schon nicht in der Lage ist, Live-Musik präsentieren zu können. Kollege GIOVANNI ZARRELLA schafft beides – Live-Performance und Live-Show vor Publikum – das ist derzeit wohl bei den Machern der “Feste”-Shows nicht möglich, so dass es zu irren Statements kommt wie “frohes neues Jahr” von OLI. P im Oktober 2022 gewünscht, wie die Kollegen von smago zurecht anmerken. 

ZDF-Hitparade: “Dieser Tag hat so vieles verändert”

Mit dem beziehungsreichen Song “Dieser Tag hat so vieles verändert” feierte JÜRGEN DREWS am 10. Juni 1972 seine Premiere in der ZDF-Hitparade. Viele der damals auftretenden Stars sind noch heute tätig – schade, dass es wichtiger war, ALPHAVILLE, OLI. P und die MOUNTAIN-CREW einzuladen, statt die damaligen Kollegen einzuladen mit Hits, die teilweise noch heute jeder kennt – zum Beispiel: 

  • BATA ILLIC: “Michaela”
  • CHRISTIAN ANDERS: “Es fährt ein Zug nach Nirgendwo”
  • MARTIN MANN: “Brücke von San Francisco” – ooooder: 
  • PETER ORLOFF: “Jeder hat dich gern – einer hat dich lieb”.

PETER ORLOFF keine Option wegen seines Einsatzes für “Indianer”?

Bei der ZDF-Hitparaden-Premiere von JÜRGEN DREWS war auch PETER ORLOFF mit an Bord. Der ist bekannt dafür, sich dafür einzusetzen, das Wort “Indianer” nicht per sé als rassistisch einzustufen – das wird wohl bei den Machern der Feste-Shows nicht gerne gesehen. Lieber zensiert man den Song von KLAUS LAGE und textet dessen “1000 und 1 Nacht”-Song um – statt “Indianer gespielt” muss man politisch korrekt “zusammen gespielt” singen. Genau diesen Wahnsinn lässt man ein weiteres Mal in der Show stattfinden – im Duett von FLORIAN SILBEREISEN mit BEATRICE EGLI. (Was der KLAUS-LAGE-Song mit dem DREWS-Abschied zu tun hat, darf man da wohl nicht hinterfragen). 

Foto: © MDR/JürgensTV/Dominik Beckmann

 

 

 

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 039

Wir sprechen ausführlich über den kommenden OpenAir-Schlagerboom und verraten, welcher Promi unter anderem zu unserer Hörerschaft zählt…

Deine Schlager-Stars

13 Antworten

  1. Lena Valaitis und Ingrid Peters fehlen AUCH .
    Ich schließe mich dem Artikel vollkommen an .

    Ireen Sheer , gibt ja Donnerstag auch ihren Abschied in Berlin , wäre ein MUSS für den Abschied von Jürgen Drews gewesen .
    Ist es eine Live Sendung, Herr Imming ?

  2. Dieser Artikel bringt für mich die Lösung. Nicht einschalten. Vielleicht hätte man hier eher eine Sonderausgabe der ZDF-Hitparde produzieren sollen. Das ZDF hätte es vielleicht besser hinbekommen. Es ist Grotesk keine direkten Weggefährten einzuladen. Das was sich Beatrice Egli und Silbereisen mit der Textänderung erlauben ist eine Frechheit. 2016 war dieses Lied im Tourneeprogramm bei Frau Egli mit Originaltext. Mal sehen wie sich Frau Egli in Zukunft noch verbiegen lässt um Erfolg zu haben. In diesem Jahr jährt sich ihr DSDS Sieg zum 10ten mal. Bin gespannt ob sie sich dazu äußern wird. Denke eher nicht, denn sie hat sich ja jetzt weiterentwickelt.
    Wie sagte sie in einem Interview im Deutschen Musik Fernsehen dem Tenor nach: “Das bin ich jetzt nicht mehr”. Wie ich mich erinnere bezog sie sich dabei auf ihre Single und das Video “Jetzt und hier für immer”. Als ehemaliger Fan bin ich nur noch enttäuscht von Ihr.

    1. Auch im neuem Jahr: Meckern, Meckern und desinformiert sein.

      Haben Sie denn gar keine guten Vorsätze für das neue Jahr?

      Schade!

      1. Doch ich habe einen Vorsatz, eigentlich zwei. Keinen Silbereisen mehr schauen sondern weiterhin den Schlager-Spaß mit Andy Borg. Beste Schlagershow zur Zeit. Dort bekomme ich das was Silbereisen der Schlagerszene schuldig bleibt. Und bei Youtube weiterhin gute Schlagerkünstler entdecken, z.B. den Italo-Östereicher Patrizio Buanne mit Sempre Sempre Solo Noi. Der hat übrigens bis jetzt rund 10 Mio Tonträger verkauft.

        1. Das sind leider keine guten Vorsätze!

          Es sind doch beide Sendungen interessant: Feste Shows und Schlagerspass!

          Gerade weil Sie so unterschiedlich in der Anmoderation, Kulisse und Gästeliste sind!

          Wenn Sie die Feste-Shows boykottieren, also nicht ansehen, können Sie diese Sendungen nicht objektiv beurteilen.
          Ihre Kritiken sind dann natürlich umglaubwürdig!

          Ein guter Vorsatz wäre von Ihrem Schwarz/Weiß-Denken (Borg gut, Silbereisen schlecht) wegzukommen.

          Letztendlich machen beide Moderatoren in der Regel Ihre Sendungen gut.

  3. Stimmt es das bei Antenne Brandenburg die Schlagerparty und die Schlagerhitparade aus dem Programm fliegen??

    1. Woher stammt die Information , Martin ?
      wäre skandalös und unfassbar zugleich .
      Zu Deinen Angaben bezüglich des Artikels von Jürgen Drews , kann ich nur vollkommen zustimmen !

      Wo sind langjährige Weggefährten in der Sendung und warum wird diese nicht Live ausgestrahlt ?

      1. Warum wird plötzlich so viel Wert auf Liveshows gelegt? Und das von Leuten, die sowieso keine Feste-Shows schauen. Was soll der Schwachsinn? Mir ist es völlig egal, ob eine Show live oder aufgezeichnet daherkommt. Der Schlager Spaß ist doch auch nicht live.

    2. Nicht nur das, Antenne Brandenburg hat alle Schlager aus dem Programm entsorgt. Angeblich hätten Umfragen ergeben, dass die Brandenburger das nicht wollen

  4. Was schreibt ihr immer von den Weggefährten? Wisst ihr ob J.D. noch eine Beziehung bzw. Kontakte zu diesen Leuten hat? Wisst ihr, ob er diese dabei haben wollte? Das bezweifele ich stark. Denkt mal selber 30 Jahre und mehr zurück. Habt ihr alle mit den Leuten von dazumal noch Kontakt? Hättet ihr Lust mit Leuten einen Abschied oder sonst was zu feiern, wo ihr evtl. seid Jahren kein Bezug mehr habt?

    Einfach mal Gedanken darüber machen….

    1. KM / Sonja,

      Ich stelle mir vor die ARD zeigt in Zukunft 3 Stunden lang nur noch ein Standbild von Florian Silbereisen. Ist ja auch “kostengünstiger” als all die “Aufzeichnungen” und vor allem die “Live Shows”.

      Ein mutiger Kritiker sagt “… aber er moderiert doch nicht einmal…er singt doch nicht einmal…”

      Und ihr sagt ” Ist doch toll das Standbild..Was soll er singen, ihr sagt doch immer er kann nicht singen… was soll er moderieren ihr sagt doch immer er kann nicht moderieren”

    2. Es ist doch völlig egal ob er noch zu den Leuten Kontakt hat oder nicht! Wenn ich eine Abschiedsshow gestalte, blickt man auf seine ganze Karriere zurück. Und nicht nur auf die letzten 5 Jahre (was üblich bei Silberiesen-Sendungen ist, wenn diese Rückblicke machen).

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite