Helene_Fischer_Tour_2023

HELENE FISCHER: In Köln gibt sie ein ganzes Konzert für den Sposor DVMG – damit 7(!) Gigs in der Domstadt

HELENE FISCHER: Insgesamt sogar 7 Konzerte in der Lanxess-Arena

Köln scheint ein besonders heißes Pflaster für HELENE zu sein. Die Lanxess-Arena hat für die Ausnahme-Sängerin sogar den Kölner Haien, also einem wichtigen Kooperationspartner, eine Absage erteilen müssen, wie wir HIER berichtet haben. 

An folgenden sechs(!) Terminen wird HELENE in der Lanxess-Arena in Köln Konzerte geben: 

  • 25. März
  • 26. März 
  • 29. März
  • 31. März
  • 01. April
  • 02. April

Unglaublich, aber wahr: HELENE spielt sogar noch einen SIEBTEN Termin. Und der findet am 28. März statt. Bekanntlich wird die “Rausch”-Tour von HELENE von einigen Sponsoren gefördert. Und das ist neben AIDA Cruises und LIDL auch die DVAG, die Deutsche Vermögensberatung. Und die hat in Köln nach Angaben der Zeitung Express am 28. März eine ganze Show für sich gebucht. Es ist nicht das erste Mal, dass die DVAG das tut, schon 2015 gab HELENE für die ihren Sponsor in Frankfurt ein Konzert (siehe z. B. HIER). 

HELENE goes Niederlande

Auch bei unseren niederländischen Nachbarn gibt sich HELENE die Ehre, wie man HIER nachlesen kann. Am 13. September gibt der deutsche Superstar in Arnheim ein Konzert. 

 

 

 

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 039

Wir sprechen ausführlich über den kommenden OpenAir-Schlagerboom und verraten, welcher Promi unter anderem zu unserer Hörerschaft zählt…

Deine Schlager-Stars

3 Antworten

  1. Christoph Papendieck ist ja nicht mehr im Team? Deshalb für mich vollkommen uninteressant geworden.

  2. Eben auf Helene Fischer Website gesehen, bringt im Mai ein neues Best Of Album raus, leider enttäuscht, dass es nur mal wieder Klassiker in ihrem alten Gewand sind die auf eine CD mit neuem Design gebrannt sind und verramscht werden… Also so sehr ich ihr Fan bin, bin maßlos enttäuscht, andere Künstler machen neue Versionen drauf und noch paar neue Titel….
    Man merkt immer öfter, dass sich im Bereich der Musik, nicht allzu große Mühe geben wird, – traurig eigentlich für die ach so große Helene -,….. Nur Geldmacherei.

  3. Sehe ich leider auch so. Viel zu viele alte Klassiker, die auf den Konzerten sowieso immer dabei sind. Mehr neue, aktuellere Songs aus dem 7. Album und auch dem jetzigen wäre reizvoller gewesen. Man muss das Best Of wohl erst einmal (an)hören, ob es von der Zusammensetzung her dann ganz gut rüberkommt.

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite