HELENE FISCHER: Nach ĂŒber 4 Jahren erstmals Gold und Platin aus Deutschland fĂŒr sie – „Rausch“ mit 3-fach Gold 3

Bild von Schlagerprofis.de

HELENE FISCHER: Endlich mal wieder Edelmetall-Zertifizierung aus Deutschland fĂŒr sie

Erstaunlicherweise wurde seit vielen Jahren HELENE FISCHER nicht mehr mit Gold oder Platin aus Deutschland bedacht. Nun geht es aber wohl langsam wieder los. Das aktuelle Album „Rausch“ hat damit nun auch endlich Gold-Status. Genau genommen sogar 3-fach Gold. Das ist eigentlich erst mal ein Erfolg. Man kann aber auch sagen: Zwei mal Platz 2 in der JAHRES(!)-Bestenliste – und dann in Summe nicht mehr als 300.000 Alben verkauft? Da dĂŒrften viele Fans angesichts der sehr guten Chartnotizen womöglich auch noch etwas mehr erwartet. Wobei das natĂŒrlich „Probleme“ sind, von denen andere nur trĂ€umen können. 

„Farbenspiel“ erntet weiteres Platin

Irre: Das Sensationsalbum „Farbenspiel„, das letzte von JEAN FRANKFURTER produzierte Album, ist weiterhin nicht zu bremsen. Auch „Farbenspiel“ ist 2023 noch einmal Platin-dekoriert. Das kommt gerade recht zum in diesem Jahr bevorstehenden 10. „Geburtstag“ des Albums. – Damit heißt es nun: 13-fach Platin fĂŒr „Farbenspiel“ – ein unfassbarer Erfolg, zu dem man HELENE und ihrem Team nur gratulieren kann! 

 

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNĂ€chster Artikel

3 Kommentare

  1. Hier hat die Plattenfirma wohl reagiert, um den Abstand auf Andrea Berg zu wahren, deren Àltere Werke zuletzt Zertifizierungen erhalten haben.

    Ich denke, es werden bzw. mĂŒssen noch einige Zertifizierungen fĂŒr Helene folgen. Das Album „Die Helene Fischer Show – Meine schönsten Momente“ sowie die Singles „PhĂ€nomen“, „Fehlerfrei“, „Nur mit Dir“, „Achterbahn“, „Regenbogenfarben“, „Vamos a Marte“ und „Null auf 100“ haben sich in den Charts gut bis sehr gut platziert und dĂŒrften damit zumindest Gold-Kandidaten sein. Bislang gab es fĂŒr diese zum Teil schon mehr als zehn Jahre zurĂŒckliegenden Veröffentlichungen noch keine Auszeichnungen.

    „FĂŒr einen Tag“ (4-fach Platin) wurde 2011 veröffentlicht und sollte noch den Sprung ĂŒber die Millionen-Marke schaffen. Das wĂ€re Helenes fĂŒnfter Album-Millionenseller, vielleicht ein Rekord fĂŒr die Ewigkeit.

    Zum Teil erhebliche Nachzertifizierungen sind auch zu erwarten fĂŒr die Alben „Helene Fischer“, „Best of“ und „Weihnachten“ sowie fĂŒr die Singles „Ich will immer wieder dieses Fieber spĂŒr’n“ und „Atemlos durch die Nacht“ (mehr als 200 Mio. Aufrufe auf Youtube).

  2. Ich glaube nicht, dass alte Zertifizierungen fĂŒr Andrea Berg da fĂŒr die Plattenfirma irgend eine Rolle spielten, deren Ă€ltere Alben waren 2017 neu ausgezeichnet worden. Helene Fischer misst man an aktuellen Erfolgen von Abba oder Rammstein und selbst im deutschsprachigen Schlager-Markt vielleicht höchstens noch mit Roland Kaiser aktuell. Andrea Bergs aktuelles JubilĂ€ums-Album vom 29.07.2022 hat trotz der zusĂ€tzlich auf den Markt geworfenen „Goldedition“ vom 18.11.2022 fĂŒr das WeihnachtsgeschĂ€ft, noch keine (Gold-)Zertifizierung erhalten.
    Von 3x Gold können nach der Schnelldigitalisierung des deutschen Musikmarktes durch Corona seit ca. 2020/21, außer Rammstein, die fĂŒr ihr aktuelles Album „Zeit“ (Nr.1 im Jahre 2022) ebenfalls 3mal Gold erreicht haben, andere deutsche Musiker derzeit nur trĂ€umen. Vermutlich werden Alben-Auszeichnungen fĂŒr ĂŒber 1 Million Einheiten durch neuere Alben nach 2020, aufgrund dieses radikalen Marktumbruchs kaum mehr erreicht werden können, soweit sich das System nicht stĂ€rker anpasst.

  3. Habe mir gestern Abend den Auftritt von Helene in der ersten Ausgabe der Schweizer Schlagerpopshow Hello Again von 2014 angesehen. Es ist doch erstaunlich wie sich der gesamte Schlagermarkt seitdem Negativ verĂ€ndert hat und zwar in allen Bereichen. In nicht allzu ferner Zukunft wird von der Schlagerbranche nichts mehr ĂŒbrig bleiben. Das GespĂŒr fĂŒr gute Musik und somit auch Schlagermusik wird vollkommen verloren gehen. Dem Computer sei Dank. 😡😡😡â˜čâ˜čâ˜čïžđŸ„ŽđŸ„ŽđŸ„ŽđŸ˜”đŸ˜”đŸ˜”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

NICOLE: Heute Abend in der NDR-Talkshow – viele Tour-Termine 2023 sind bekannt 0

Bild von Schlagerprofis.de

NICOLE: Eurovisionslegende zu Gast in der NDR-Talkshow

Das ist mutig vom NDR, der bekannt dafĂŒr ist, seit vielen Jahren hochnotpeinliche ESC-Ergebnisse abzuliefern und im Anschluss immer noch unprofessioneller den deutschen Beitrag auszuwĂ€hlen. Nachdem die „hoch kompetente“ Radiojury eiskalt DEN Hammerbeitrag der ESKIMO CALLBOYS ausgesiebt haben und damit wie ĂŒblich Schiffbruch erlitten haben, dĂŒrfen diese Experten schon WIEDER ran – okay, der peinliche Dilettantismus ist ja inzwischen leider normal, auch in diesem Jahr darf man wieder mal schwarz sehen. Und so bliebt dem NDR nichts anderes ĂŒbrig, als eine Legende aus der ESC-Zeit einzuladen, als der Bayrische Rundfunk seine Aufgabe nicht als Selbstbefriedigung eigener Interessen ansah, sondern ĂŒber viele Jahre einen Beitrag suchte, der gut zum Grand Prix passte. 

Peinlich-BeitrĂ€ge der letzten Jahre ein Thema? Wir sind gespannt…

Und so sind noch heute die Namen DSCHINGHIS KHAN, MARY ROOS, KATJA EBSTEIN, LENA VALAITIS und eben NICOLE in bester Erinnerung, wĂ€hrend Namen wie JAMIE-LEE, LEVINA, S!STERS oder JENDRIK selbst bei Insidern vielfach nicht mehr bekannt sind – vielleicht weil die Blamagen schlicht verdrĂ€ngt worden sind. Die Fortsetzung der Serie scheint in Arbeit zu sein. Wir sind gespannt, ob NICOLE hier Tacheles redet oder die großen NDR-Peinlichkeiten zur Sprache bringt. Wobei die KĂŒnstlerin zugegeben ganz andere Dinge zu bewĂ€ltigen hatte und hat – die zum GlĂŒck ĂŒberstandene Krebserkrankung hat sicher sehr viel Kraft gekostet. Umso schöner, dass sie nun wieder am Start ist. Und viele Termine ihrer Tour hat sie bei Facebook schon kommuniziert – gerne fassen wir das mal zusammen: 

Tourtermine „Ich bin zurĂŒck“-Tour 2023 

  • 01.09.2023 Bad Orb, Konzerthalle
  • 02.09.2023 Meschede, Stadthalle
  • 03.09.2023 Hitzacker (Elbe), Kulturzentrum
  • 05.09.2023 LĂŒbeck, Kolosseum
  • 06.09.2023 Verden (Aller), Stadthalle Verden
  • 08.09.2023 Gifhorn, Stadthalle
  • 13.09.2023 Cottbus, Stadthalle
  • 14.09.2023 Osterode am Harz, Stadthalle
  • 15.09.2023 Lohr am Main, Stadthale
  • 16.09.2023 Mannheim, Capitol
  • 17.09.2023 Gießen, Kongresshalle
  • 26.09.2023 Gera, Kultur- und Kongresszentrum
  • 27.09.2023 Rheine, Stadthalle
  • 28.09.2023 Unna, Stadthalle
  • 30.09.2023 Linkenheim-Hochstetten, BĂŒrgerhaus
  • 01.10.2023 Bad Neustadt an der Saale, Stadthalle

(eigene Zusammenstellung aus Facebook-Terminen, ohne GewÀhr)

Foto: TELAMO, Nikolaj Georgiew

 

Folge uns:

CHRISTIN STARK: GĂ€ste bei ihrer Schlager des Monats Premiere: RAMON ROSELLY & SENTA 1

Bild von Schlagerprofis.de

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++Recherchieren statt Kopieren+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

CHRISTIN STARK: Erste GĂ€ste der „Schlager des Monats“ stehen fest

Das wird sicherlich sehr aufregend fĂŒr CHRISTIN STARK, wenn sie bei den Schlagern des Monats ihre ersten Interviews fĂŒhren darf. Am 3. Februar wird die erste Sendung mit der Frau von MATTHIAS REIM ausgestrahlt, ihre ersten GĂ€ste werden sein:

RAMON ROSELLY

Nachdem RAMON im Dezember bei einigen Terminen in seiner Heimat umjubelter Zirkusdirektor war, gab es heute eine traurige Nachricht fĂŒr seine Fans: Sein Konzert mit MARINA MARX wurde abgesagt. Und so ist es fĂŒr die Fans sicher ein schönes Trostpflaster, dass RAMON bei der Premiere von CHRISTIN als Moderatorin als Gast dabei ist.

SENTA

Noch ist es ungewiss – aber GerĂŒchte besagen, dass sich SENTA als Teilnehmerin fĂŒr den ESC-Vorentscheid beworben habe. DarĂŒber haben wir bereits am 21. November HIER berichtet. Ob das ein GesprĂ€chsthema bei CHRISTIN sein wird, bleibt abzuwarten – aber auch so hat die frĂŒher als OONAGH bekannte SĂ€ngerin sicher viel zu erzĂ€hlen.

Hit des Monats gesungen von KEVIN NEON

Das ist in unseren Augen schon eine faustdicke Überraschung: ANTJE KLANN ist bekannt als Radiomoderatorin, sie ist auch gut in eingschlĂ€gigen Airplaycharts platziert und war fĂŒr uns die klare Favoritin fĂŒr den Hit des Monats Januar – aber hin und wieder kommt es anders als erwartet: KEVIN NEON konnte seine Fanbase offensichtlich besser zum Abstimmen motivieren – und so begrĂŒĂŸt CHRISTIN STARK in ihrer ersten Sendung KEVIN mit dem Song „Ballett“.

Wir drĂŒcken CHRISTIN fĂŒr ihre Schlager des Monats Premiere die Daumen und sind auf die neue Hitliste, die ja sicher anders aussehen wird als wir das bisher kannten, weil es mit Airplaycharts eine andere Erhebungsliste gibt, sehr gespannt.

Foto: © MDR/Tom Schulze

 

 

Folge uns: