Frank Lukas Tausend Bilder

FRANK LUKAS macht seinen Fans ein Weihnachtsgeschenk

FRANK LUKAS schenkt Newsletter-Abonnenten einen Song

Lange Zeit war es recht ruhig um den beliebten Popschlager-Sänger FRANK LUKAS. Ein Grund ist sicher die Pandemie – FRANK hat sich nach unserer Wahrnehmung da ziemlich zurück gezogen, weil er eben keiner ist, der irgendwelche Autokinos füllen will, sondern mit echtem Livecharakter seine Fans begeistern möchte. Das ist nun wieder möglich – und folglich kann er wieder Vollgas geben. Ein neues Album ist in Arbeit. Als kleine Weihnachtsüberraschung hat sich FRANK überlegt, den Abonnenten seines Newslettern zu Weihnachten am 24.12.22 eine Weihnachtsmail inkl. des MP3-Songs “Nächtelang” zu schicken. Wir finden das eine schöne Idee.

Also: Wer Lust auf eine weihnachtliche E-Mail von FRANK hat, sollte HIER klicken. 

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 036

In dieser Folge reden wir über die FLORIAN SILBEREISEN XXL Tour und vieles mehr…

Deine Schlager-Stars

3 Antworten

  1. Warum sieht man ihn nie in irgendwelchen Sendungen und Shows? Dafür schon wieder der Opa Roland Kaiser mit einer Doku. Ich kann dieses Gesabbel von dem nicht mehr mehr hören. Es ist einfach nur peinlich wenn er mit 70ig vom Sex mit jungen Frauen singt.

    1. Sie müssen lernen den Erfolg von Roland Kaiser zu akzeptieren bzw. azuerkennen!

      Dazu muss man kein Fan von dem betreffenden Künstler sein.

      Künstler und deren Musik, die sie aus welchen Gründen auch immer nicht mögen , machen nicht automatisch schlechte Musik oder können nicht singen.

      Das ist vielleicht ihr persönliches Empfinden, hat aber mit der Realität nichts zu tun!

    2. Hemmungslosen, freiwilligen Sex zwischen 2 Erwachsenen Menschen ist doch etwas wunderbares, Martin !

      Und wenn das noch mit 70 so passiert ist das doch eine schöne Perspektive !

      Sie sagten kürzlich hier Sie wären 48…. mit Ihrer Einstellung, Ihrer Mentalität dem schönen deutschen Schlager gegenüber und generell dem Leben gegenüber, schätze ich Sie sind doch eher näher bei 84 als bei 48 !

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite