Silbereisen_Nochmal

FLORIAN SILBEREISEN & THOMAS ANDERS: Rätselraten um VÖ-Termin von “Nochmal”

FLORIAN SILBEREISEN & THOMAS ANDERS: Erscheint das lange angekündigte Album in 12 Tagen – oder nicht?

12-mal werden wir noch wach – heißa dann ist Release-Tag – so könnte man in Anlehnung an ein beliebtes Weihnachtslied in Bezug auf das zweite Album von THOMAS ANDERS und FLORIAN SILBEREISEN singen. Aber auch wir rätseln, ob der Release-Tag zu halten ist.

Was spricht FÜR den 20.10. als Release-Tag?

  • Das Album wurde schon Anfang Dezember 2022 mit VÖ 20.10.23 angekündigt (siehe auch HIER)
  • Beim Kölner Treff hat er auf die Frage, ob das Album am 20.10. erscheint, “JA” gesagt – das spätere “Schauen wir mal” beziehen wir darauf, ob die ROLLING STONES erfolgreicher sein werden.
  • Die Promotion-Maschinerie läuft ab dem 20.10. so richtig an – ohne veröffentlichtes Album wäre das schon “doof”.

Es gibt aber auch Argumente dafür, dass man tatsächlich in letzter Sekunde die VÖ doch noch verschiebt:

  • Wie berichtet, gehen die Kollegen von  smago.de das (nach unserer Vermutung sicher aufgrund eines Insider-Statements) von einer VÖ im Januar 2024 aus.
  • Noch immer sind von den 16 Tracks lediglich vier bekannt – einen davon haben wir als erstes Portal kommuniziert.
  • Denkbar ist, dass man bis zum Januar 2024 noch einige weitere Single-Tracks veröffentlicht, um die Promotion-Maschinerie noch zu “legitimieren”.
  • Platz 1 gegen die ROLLING STONES zu holen, ist zugegeben recht unrealistisch.

Nun kann man sagen: Es gibt gerade in der aktuellen Zeit wirklich wichtigeres, als die Frage, wann FLORIAN SILBEREISEN und THOMAS ANDERS ihr Album veröffentlichen, das ist auch zweifelsohne richtig. Aber ein bisschen Spekulation zur “Zerstreuung” finden wir spannend. Und sollte tatsächlich das Album dann doch später erscheinen, darf man sich vielleicht wieder auf die Argumentation freuen – wobei “genialer” als BEN ZUCKER kann man eigentlich nicht argumentieren – das war schon immer ganz großes Kino, wenn der mit schmerzverzerrtem Gesicht die “spannendsten” Gründe für das Erfordernis einer späteren VÖ vortrug – vielleicht dürfen wir uns über ein derartiges Schauspiel nun ja sogar in diesem Fall freuen – es bleibt spannend…

Danke an Schlagerprofis-Leser Dominik für den Hinweis auf das Thomas-Anders-Interview im Kölner Treff!

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 036

In dieser Folge reden wir über die FLORIAN SILBEREISEN XXL Tour und vieles mehr…

Deine Schlager-Stars

3 Antworten

  1. Um Konkurrenz zu finden, muss man am 20.10. eigentlich nicht einmal ins Ausland schauen. Mark Forster hatte zwar noch nie eine Album-Nr.1, aber man weiß ja nie…
    Der Kampf ums Treppchen wird allenfalls ein enger.
    Zwischenzeitlich dachte ich, dass man darauf setzt, in der zweiten Chartwoche Andrea Berg zu schlagen, aber mit James Blunt, Bosse und insbesondere Taylor Swift ist die Luft auch hier dünn.
    Dass Andrea Berg mit “Weihnacht” im Oktober auf die 1 kommt, glaube ich daher tatsächlich nicht.

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite