Florian Silbereisen Schlager

FLORIAN SILBEREISEN: Schlagerbooom Open Air Quote ordentlich, aber…

FLORIAN SILBEREISEN: Marktanteil ordentlich, aber 4-Mio.-Marke verpasst

Nun ist sie schon wieder Geschichte, die von FLORIAN SILBEREISEN moderierte Show “Schlagerbooom Open Air – Die Stadionshow in Österreich”.

Hier mal die Quotenwerte im Vergleich zum Vorjahr:

  • Zuschauer gesamt: 3,59 Mio. (Vorjahr: 4,01 Mio.)
  • Marktanteil gesamt: 18,4 % (Vorjahr 20,3 %)
  • Zuschauer 14-49 Jahre gesamt: 0,39 Mio. (Vorjahr 0,38 Mio.)
  • Zuschauer 14-49 Jahre Marktanteil: 10,5 % (Vorjahr 10,8 %)

Das sind ordentliche Werte, selbst wenn man noch die “Schlagerstrandparty” aus dem Jahr 2022 mit einbezieht, die 4,62 Mio. Menschen angelockt hat (Marktanteil 22,6 Prozent).

Ordentliche Werte in Österreich

Spannend ist auch ein Blick auf die Quoten in Österreich, immerhin wurde die Show ja diesmal aus Kitzbühel ausgestrahlt. Die Wert können sich sehen lassen, aber auch hier ist ein Trend erkennbar:

  • Zuschauer gesamt: 479.000 (Vorjahr: 541.000)
  • Marktanteil gesamt: 24 % (Vorjahr: 27 %)

Nur einmal sahen NOCH weniger Zuschauer in Deutschland zu

So ganz können wir aber nicht “NUR” die Quote als Erfolg deuten. Zur Wahrheit gehört dazu, dass – sofern wir richtig recherchiert haben, Gegenbeispiele können gerne kommentiert werden – seit FLORIAN SILBEREISEN die Sendung moderiert erst zum 2. Mal weniger als 3,6 Mio. Menschen zugesehen haben. Das ist erstmals bei “Alle singen Weihnachten” im Vorjahr passiert. Bezogen auf die Gesamtzahl der Zuschauer ist es also die Sendung mit der zweitschlechtesten Quotenausbeute – das kann man nicht wirklich als großen Erfolg ansehen, und dennoch sind die Werte noch immer ordentlich.

Nach wie vor deutlich vor GIOVANNI ZARRELLA

Warum SILBEREISEN mit seinen auf den ersten Blick ernüchternden Quotenwerten immer noch gut da steht, zeigt ein Vergleich mit den Werten der letzten GIOVANNI-ZARRELLA-Show im Mai, die von 2,76 Mio. Menschen gesehen wurde (0,25 Mio. bei den 14-49jährigen) – Marktanteil: 12,9 %. Somit bleibt es dabei, dass nach wie vor in Sachen Schlager-Shows FLORIAN der “Platzhirsch” ist, das muss man neidlos anerkennen und dazu kann man auch gratulieren – dennoch wünschen wir GIOVANNI, dass auch er im August mit seiner nächsten Show gute Werte erzielen kann. Die Daumen sind gedrückt.

Foto: MDR, Thorsten Jander

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 039

Wir sprechen ausführlich über den kommenden OpenAir-Schlagerboom und verraten, welcher Promi unter anderem zu unserer Hörerschaft zählt…

Deine Schlager-Stars

5 Antworten

  1. Es war eine tolle Show und Florian hat sein bestes wie immer gegeben und gemacht. Das er die Show bei diesem Unwetter mit den Staren durchzieht das sollte man hoch anrechnen. Was das Wetter angeht, kann weder Florian noch die ganzen Gäste und Organisatoren etwas dafür. That’s Mother Nature und niemand kann das beeinflussen. Also sollten die Zuschauer auch etwas Verständnis zeigen. Ich fand die Dhow toll und Florian ist ein Könner Par excellence. Chapeau! Danke es war wieder einmal mehr erstklassig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite