Florian Silbereisen Schlager

FLORIAN SILBEREISEN: Auch in diesem Jahr als Gast beim ESC-Vorentscheid dabei

FLORIAN SILBEREISEN: Erneut als Gast beim ESC dabei

Warum man neuerdings “alle Jahre wieder” FLORIAN SILBEREISEN zum ESC-Vorentscheid als Gast einlädt, obwohl der Schlager schon recht regelmäßig “mit Füßen getreten” wird und ein Schlager nur dann stattfinden darf, wenn man Storys wie “Tochter von ESC-Teilnehmerin” erzählen kann – man weiß es nicht, aber als “Gast” sind Schlager-Acts dann doch (im Sinne der Quote) willkommen. Und so gibt sich auch in diesem Jahr wieder FLORIAN SILBEREISEN die Ehre. Ebenso wird MARY ROOS, ESC-Vertreterin Deutschlands 1972 und 1984, die Ehre geben.

Pressetext

„Eurovision Song Contest – das Deutsche Finale 2024“ mit u. a. Mary Roos, Riccardo Simonetti, Florian Silbereisen und Alli Neumann

Sendetermin: Freitag, 16. Februar, 22.05 Uhr, Das Erste, ONE, www.eurovision.de, ARD Mediathek

Neun Musik-Acts starten am Freitag, 16. Februar, in der Show „Eurovision Song Contest – das Deutsche Finale 2024“, um das begehrte Ticket für das ESC-Finale im schwedischen Malmö zu erhalten: GALANT mit „Katze“, ISAAK mit „Always on the run“, Leona mit „Undream You“, Bodine Monet mit „Tears like rain“, Max Mutzke mit „Forever Strong“, NinetyNine mit „Love on a Budget“, Marie Reim mit „Naiv“, Ryk mit „Oh Boy“ und Floryan, der Gewinner der Docutainment-Serie „Ich will zum ESC!“, mit „Scars“.

Als Unterstützung für die Acts des deutschen Vorentscheids nehmen die mehrfache ESC-Teilnehmerin Mary Roos, Entertainer Riccardo Simonetti, Schlagerstar Florian Silbereisen, Sängerin Alli Neumann sowie „Ich will zum ESC!“-Coaches Conchita Wurst und Rea Garvey auf der Gästecouch Platz.

Die von Barbara Schöneberger moderierte Show übertragen Das Erste, ONE, www.eurovision.de und die ARD Mediathek ab 22.05 Uhr live aus Berlin. TikTok wird den Abend mit spannenden Backstage-Videos begleiten.

In „Eurovision Song Contest – das Deutsche Finale 2024“ wird der Sieger-Act wie beim internationalen ESC-Finale je zur Hälfte von einer internationalen Jury und von den Zuschauerinnen und Zuschauern gewählt. Musik-Professionals aus den acht Jury-Ländern Spanien, Litauen, Schweiz, Österreich, Großbritannien, Schweden, Kroatien und Island werden die Auftritte der Acts schon in den Generalproben am Vorabend der Show bewerten.

Während der Show kann das Publikum per Televoting abstimmen (unter 01371-3636 mit Endziffer 01-09 bzw. SMS an 99599 mit Inhalt 01-09) oder per Online-Voting auf www.eurovision.de sowie auf den Websites der ARD-Popwellen Antenne Brandenburg, BAYERN 3, Bremen Vier, hr3, MDR Jump, NDR 2, SR 1, SWR3 und WDR 2. Welcher Act am meisten Punkte erreicht, fährt für Deutschland zum ESC-Finale nach Malmö. Bei einem Punkte-Gleichstand entscheidet die höhere Punktzahl des Publikums über den Sieg.

Für die Live-Übertragung erstellt der NDR Untertitel und eine Hörfassung. Zudem ist die Show in der Deutschen Gebärdensprache (DGS) zu sehen. Dabei präsentieren die Gebärdensprachdolmetscher*innen auch die Songs. Diese Fassung läuft im Livestream auf www.eurovision.de. Im Ersten gibt es das Finale in DGS über HbbTV.

Das ESC-Finale aus Malmö überträgt das Erste live am 11. Mai ab 21.00 Uhr.

Quelle Pressetext: NDR
Foto:MDR, Thorsten Jander

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 023

In dieser Folge blicken wir zurück auf den ESC-Vorentscheid und einige andere Themen.

Deine Schlager-Stars

2 Antworten

  1. War Silbereisen nicht immer in der Jury des Vorentscheids die letzten Jahre?

    Wenn der Mdr nächstes Jahr die Ausrichtung des Esc Vorentscheids übernimmt, und Florian Silbereisen die Moderation übernimmt….übernimmt er schon wieder eine Show, dieses Mal von Barbara Schöneberger..😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite