Fantasy: Ihre neue Single „Casanova“ kann HIER angehört werden 1

Fantasy – Pressefoto

Kaum haben wir über die neue Fantasy-CD berichtet, gibt es auch schon Neuigkeiten zur gleichnamigen Single. Casanova ist seit heute (14. Juni) bei den gängigen Downloadportalen zu haben. Und nicht nur das: Der Song wurde auf YouTube veröffentlicht:

…und hier der Pressetext:

zwei Jahre mussten Fantasy-Fans auf ein neues Studio-Album ihrer Idole warten – nun steht der Veröffentlichungstermin des zehnten Longplayers der „Könige des Discofox“ fest. „Casanova“, so der Titel des neuen Werkes, das ab dem 13. September überall erhältlich sein wird. Es ist der Follow-Up zu „Bonnie & Clyde“, das im April 2017 erschien und wie die vier Alben zuvor mit Gold ausgezeichnet wurde. Im März letzten Jahres erschien mit „Das Beste von Fantasy“ ihr Best Of-Album, das direkt auf Platz 1 der Albumcharts einstieg!

Auch bei ihrem neuen Album haben die beiden (Mehrfach-) Echo-Nominierten Freddy und Martin einige Überraschungen parat. Zum Beispiel in punkto Entstehungsge-schichte des Albumtitels – denn mitnichten wurde der Longplayer nach dem berühmten venezianischen Schriftsteller, Abenteurer, Romancier und Erz-Hallodri Giacomo Girolamo Casanova (1725 – 1798) benannt.  „Casanova‘ heißt ja übersetzt ‚Neues Haus‘ und genauso fühlen wir uns gerade“, erklärt Freddy. „Wir waren viel auf Tournee, haben einiges erlebt und teilweise auch mit neuen Produzententeams gearbeitet. Letzten Endes sind wir allerdings wieder zu unserem alten Produzenten zurückgekehrt und es kam uns wie etwas völlig Neues vor. Schließlich waren wir zwei Jahre nicht dort. Außerdem sind sowohl Martin als auch ich umgezogen und wohnen jetzt jeweils in neuen Häusern. Der Titel war also das Passendste, was wir uns denken konnten.“

Bereits jetzt liegt mit „Casanova“ der Titelsong als erste Single vor, die sich textlich aber keineswegs mit dem Thema Immobilien beschäftigt. Der in Zusammenarbeit mit Felix Gauder (Vanessa Mai, Maite Kelly u.a.), Oli Nova (Vanessa Mai, Andrea Berg, Semino Rossi, Michelle) und Alexander Scholz (Jürgen Drews, Bernhard Brink, Michelle) entstandene Song widmet sich vielmehr dem schmerzhaften Gefühl des Versetztwerdens beim Blinddate. Die beiden Musiker haben für die Sitzengelassene allerdings (im wunderbar eingängigen Refrain) umgehend einen praktischen Lösungsansatz parat: „Dein Casanova liebt dich nicht, verdient dich nicht – komm her, dann übernehme ich…“

Audiolink „Casanova“ – https://www.youtube.com/watch?v=N_ByL9W5Ack 

Gleichzeitig bietet der Song einen ersten musikalischen Vorgeschmack auf das kommende Album des mit Mehrfach-Platin ausgezeichneten Duos, das seit vielen Jahren über alle Maßen erfolgreich ist. „Die Produktion war sehr, sehr emotional“, erinnert sich Freddy. „Wir haben über zwei Jahre kein neues Studio-Album veröffentlicht und hatten dementsprechend viel Spaß, aber auch Leid in der Gesangskabine. Denn wir haben in diesen zwei Jahren viele Dinge erlebt – schöne und nicht so schöne – die wir niedergeschrieben und nun musikalisch umgesetzt haben. Und darum geht es uns – wir wollten ein Album voller Emotionen: Liebe, Leid und Freude. Auch musikalisch haben wir uns verändert: wir sind frischer geworden, poppiger und die Texte sind moderner.“

Quelle: MCS Berlin
Fotos: Sandra Ludewig

Voriger ArtikelNächster Artikel

1 Kommentar

  1. Och liebe die lieder von Fantasy…wen ich sie höre vergesse ich meine schmerzen und alle meine sorgen….. Sage ein ganz grosses liebe Danke….catalena Molinya Momsen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

12 + 18 =

JÖRG BAUSCH: Zwölf Farben inspirieren ihn, neue Wege zu gehen! 0

Die Wiege des Popschlagers liegt zweifelsfrei im Ruhrgebiet. Ein wesentlicher Bestandteil dieses Genres ist zweifelsfrei der Essener Jörg Bausch, dessen Hits wie „Dieser Flug“ und „Großes Kino“ Meilensteine des modernen Schlagers geworden sind. Auch in diesem Jahr hat er mit „Erst wenn’s im Sommer schneit“ einen echten Treffer gelandet – kein Wunder, dass die Oberhausener Turbinenhalle restlos ausverkauft war und die Fans sehr neugierig auf das neue verbauschte Album waren.

Mit viel Herzblut hat sich Jörg offensichtlich an die Produktion seiner neuen Songs gemacht. Bereits im September hat er mit „Irgendwie“ einen Titel produziert, der eine Nacht im Leben zweier Menschen beschreibt, in der sich deren Leben deutlich verändert. Besonders begeistert waren seine Fans vom dazugehörigen Video, das Jörg in seiner Essener Heimatstadt gedreht hat und das die Freunde seiner Musik natürlich noch neugieriger auf das neue Album gemacht hat.

Interessant: Wohl als erster Schlagerinterpret setzt Bausch im kommenden Jahr die Idee um, statt eines Albums pro Monat eine Single zu veröffentlichen. Er lässt damit quasi die Fans entscheiden, welcher Titel ihnen besonders gut gefällt!  Auch wenn es „Irgendwie Wahnsinn“ ist (- so der ursprünglich angedachte Titel des neuen Albums), wird Jörg an JEDEM ersten Freitag des kommenden Jahres eine neue „verbauschte“ Single geben. Und das mit allem, was dazu gehört. Das heißt, jede Veröffentlichung bekommt ein eigenes Titelcover, eine eigene zugehörige Autogrammkarte, ja sogar ein eigenes Video. Über diese Idee hat Jörg Bausch seine Fans über die sozialen Netzwerke informiert.

Wohl nur wenige Stars haben Fans, die derart solche neuen Ideen mittragen. Begeistert haben die Bausch-Fans bei Bekanntgabe der Idee diesen Plan kommentiert. Ein Bausch – ein Wort: Jörg Bausch wird diese im deutschen Schlagergeschäft völlig neue Idee einfach so durchziehen. Schon am ersten Freitag im neuen Jahr, also am 3. Januar 2020, wird die erste Single von „12 Farben“ erscheinen. Das dazugehörige Album erscheint dann im Dezember 2020.

Wir sind gespannt, ob sich diese neue Idee durchsetzen wird. Hier noch der Pressetext zu „12 Farben“:

Monats-Highlights statt Album-Routine!
Jörg Bausch startet mit „12 Farben“ in das neue Schlager-Jahrzehnt!
Der Essener Singer & Songwriter Jörg Bausch („Dieser Flug“, „Großes Kino“) war schon immer ein Künstler, der seinen eigenen Weg gegangen ist. Das macht den Sänger glaubwürdig und authentisch. 2020 startet ein neues Schlagerjahrzehnt und Jörg Bausch wird mit einer wegweisenden Idee in dieses neue Jahrzehnt starten.
Monats-Highlights statt Album-Routine: Ab dem 3. Januar wird immer am ersten Freitag eines Monats eine neue Jörg-Bausch-Single veröffentlicht. Mit eigenem Titelcover und Video. Passend zu jeder Single gibt es jeden Monat eine Autogrammkarte, welche nur im jeweiligen Monat bei Jörg Bauschs Auftritten erhältlich sein wird.
Das musikalische Meisterstück „12 Farben“ erscheint dann vollständig am 18. Dezember 2020:
Nach 12 Monaten werden alle 12 Titel auf dem neuen Jörg-Bausch-Album „12 Farben“ veröffentlicht und „on top“ gibt es von jeder Single einen Remix „12to12“.
Jörg Bausch geht mit dieser neuen und kreativen Idee auf die veränderten Hörgewohnheiten der Musikliebhaber durch den digitalen Umbruch im Musikbusiness ein.
Also, von Jörg Bausch gibt es 2020 voll auf die „Schlager-12“:
12 brandneue Titel, 12 Singlecovers, 12 Videos, 12 Remixe und 12 exklusive Autogrammkarten für Sammler.

Quelle: Hit-Pop Music

 

WESTERNHAGEN betätigt sich erstmals als – Achtung! – Fußball-Kommentator 0

Dass (wir nennen ihn mal Oldschool so) „Marius Müller-Westernhagen“ ein Tausendsassa ist, wissen wir. Als Schauspieler begeisterte er genau so Millionen von Menschen wie als Musiker und Sänger. In Talkrunden überzeugt er nach unserer Meinung als aufmerksamer, interessierter und kompetenter Gesprächspartner. Ganz offensichtlich hat Westernhagen aber auch ein Herz für Fußball. Am 17. Dezember kommentiert er das Fußballspiel Borussia Dortmund gegen RB Leipzig – er ist Co-Kommentator im Rahmen des „Amazon-Gastspiels“ und betätigt sich als Audio-Kommentator. . Hier die Presseinfo der Plattenfirma dazu, die auch einen schönen TV-Tipp zu Westernhagens aktuellem CD-Projekt bereithält:

Amazon Gastspiel mit Westernhagen — der Sänger kommentiert die Partie Borussia Dortmund gegen RB Leipzig am 17. Dezember 2019

12.12.2019

Seit Jahren ist Marius Müller-Westernhagen großer BVB-Fan: bei Konzerten in Dortmund steht er schon mal mit schwarz-gelbem Borussen-Schal auf der Bühne und die größten Erfolge der Vereinsgeschichte, wie etwa den Sieg der Champions League 1997, verfolgte er direkt auf der Tribüne. Am Dienstag, den 17. Dezember, nimmt er einen vollkommen neuen Platz im Stadion ein: gemeinsam mit Amazon-Kommentator Mischa Knobloch wird er die Partie Borussia Dortmund gegen RB Leipzig im Rahmen des „Amazon Gastspiels“ als Co-Kommentator begleiten.

Westernhagen verrät im Vorfeld: „Ich bin seit mehr als zwei oder drei Jahrzehnten mit diesem Verein verbandelt. Ein Fahrer auf einer Tour von mir war großer BVB-Fan und hat mich ins Stadion mitgenommen. Ich wurde mit offenen Armen von der BVB-Familie aufgenommen und seitdem besteht ein sehr inniges Verhältnis. Ich werde also nicht der unparteiischste Kommentator sein, aber ich werde versuchen, mich zurückzuhalten.“

Die Audio-Berichterstattung zur Begegnung Borussia Dortmund gegen RB Leipzig beginnt bei Amazon am Dienstag, 17. Dezember 2019 um 20:15 Uhr live aus dem Signal Iduna Park, der Ball rollt ab 20:30 Uhr. Während der Begleitberichterstattung dürfen sich Fans auf verschiedene Songs vom neuen Westernhagen-Album Das Pfefferminz Experiment (Woodstock Recordings Vol.1) freuen, das am 08. November erschien und auf Anhieb auf Platz 3 in der Album-Charts einstieg. Auf diesem neuen Werk hat der Sänger die Stücke seines Durchbruchalbums Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz (u.a. Mit 18, Dicke, Johnny W.) gänzlich neu interpretiert und im legendären Woodstock mit Produzenten Legende Larry Campbell aufgenommen.

Das Pfefferminz-Experiment (Woodstock Recordings Vol.1) von Westernhagen ist als Digipak CD mit 20-seitigem Booklet, Deluxe Edition inkl. CD, DVD und Bluray und als limitierte Fanbox erhältlich.

Die limitierte Fanbox beinhaltet:
•    Deluxe- Edition „Das Pfefferminz-Experiment  –  Woodstock-Recordings Vol.1“  auf  CD, DVD und Blu-Ray (3 Discs)
•    Original-Album “Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz“ (remastered) erstmalig und limitiert auf blauem Vinyl (1 LP)
•    90min. Dokumentation inkl. der Woodstock-Recordings, Interviews und Original-Aufnahmen der 70er Jahre auf DVD und Blu-Ray (2 Discs)
•    1 signierter Fotodruck
•    1 Poster (DINA1)

Außerdem erschien das Album als Doppel-Vinyl im Gatefold inkl. Studiogespräche auf der D-Seite.

Das Amazon Gastspiel kann über die Amazon Music App oder über Alexa mit dem Sprachbefehl „Alexa, spiel das Amazon Gastspiel mit Westernhagen“ gestartet werden. Natürlich wird das Spiel auch im regulären Stream angeboten.

+++ Am 14. Dezember wird der Doku-Musikfilm „Das Pfefferminz-Experiment“ in der ARD ausgestrahlt. Shahin Shokoui, Agnesz Pakozdi und Chris Hegedus-Pennebaker haben Marius Müller-Westernhagen im Studio bei der Arbeit beobachtet und die neuen, alten Songs filmisch in Szene gesetzt. Außerdem befragten sie ihn selbst über seine Wiederbegegnung mit dem Album sowie einige seiner Zeitgenossen – Joschka Fischer, Iris Berben, Hape Kerkeling, Jürgen Klinsmann u.a. – dazu, wie sie „Pfefferminz“ damals erlebt haben… +++

Ausstrahlungstermin:
14.12.2019 Das Pfefferminz-Experiment, 23:55 Uhr, ARD

Quelle: Universal