CD-Cover_Ella_Endlich_Sternschwimmer

ELLA ENDLICH: Warum wurde sie in den Top-50 der “Schlager des Monats” nicht gelistet?

ELLA ENDLICH: “Schlager des Monats”-Ranking der GfK immer irrer

Nachdem wir höflich gefragt haben, wie bei einem unglaublichen Chartrun von MICHELLE es sein kann, dass ihr Album “nur” auf Platz 3 gelandet ist im Vergleich zu deutlich schlechter platzierten anderen Alben, wurde uns lediglich der Zeitraum genannt – Schlagerprofis.de berichtete HIER darüber. – Nun gut, so kann man sich auch aus der Affäre ziehen – dachten wir, bis wir nun auf etwas Spannendes aufmerksam gemacht worden sind. Hier noch mal der Wortlaut des Zeitraums, um den es bei der letzten Sendung “Schlager des Monats” ging:

Ermittlungszeitraum für die „Schlager des Monats Juni“ war 27.05. – 23.06.2022. Wer in diesem Zeitraum zusammengerechnet am erfolgreichsten war bzw. sich am besten verkauft hat, landet am Ende auch auf Platz 1.

Spannend: Die letzte Woche der vier Wochen

Interessant ist nun die letzte Woche des Erhebungszeitraums. In der Chartwoche 25, also vom 17. bis 23. Juni 2022, ergab sich laut GfK folgendes Bild:

  1. MICHELLE – 30 Jahre MICHELLE – das war’s… noch nicht
  2. ELLA ENDLICH – Sternschwimmer
  3. BATA ILLIC – Goldene Zeiten
  4.  …
  5.  …
  6. TOMMY STEIB – Dein Ti Amo am Lago Maggiore

Wichtig sind dabei die Plätze 2 und 3. Sowohl ELLA als auch BATA waren NEU(!!!) in der Liste. Ausschlaggebend für das Schlager des Monats-Ranking kann also NUR diese Liste von Kalenderwoche 25 sein. Schauen wir nun auf das umstrittene Juni-Ranking von “Schlager des Monats” – und stellen fest:

  • BATA ILLIC “Goldene Zeiten” ist auf den Monat Juni bezogen auf Platz 22 der Top-50 gelandet.
  • TOMMY STEIB – “Dein Ti Amo am Lago Maggiore” hat es bei den Schlagern des Monats auf Platz 30 geschafft.
  • ELLA ENDLICH hat es mit “Sternschwimmer” gar nicht in die Top-50 geschafft – und das als Zweitplatzierte (besser als BATA ILLIC und TOMMY STEIB platziert).

Klar kann man sich über die meisten Hitparaden nur noch wundern. ABER: Hier wurden beide Hit-Listen von der GfK ermittelt, die hier wirklich einen klaren Widerspruch darstellen. Ob das der Glaubwürdigkeit des Rankings “Schlager des Monats” dienlich ist, darf bezweifelt werden.

 

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 039

Wir sprechen ausführlich über den kommenden OpenAir-Schlagerboom und verraten, welcher Promi unter anderem zu unserer Hörerschaft zählt…

Deine Schlager-Stars

4 Antworten

  1. Ja, sehr schade, dass sie nicht in den Top 50 der “Schlager des Monats” dabei war. Alles kurios.

  2. Es kann nicht jeder Künstler immer dabei sein und die Zuschauer bestimmen denn Raging

    1. Die Zuschauer bestimmen eben nicht das Ranking. “Die Schlager des Monats” als auch “Die Schlager der Woche” setzen sich durch die Verkäufe zusammen. Darum ist ja diese “Aufregung” im Artikel. Irgendwas haut da eben nicht hin.

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite