Draufgänger_Mädchen_Märchen

DIE DRAUFGÄNGER: Am 1. September kommt ihr neues Album “Mädchen & Märchen”

DIE DRAUFGÄNGER singen ohne Mädchen von “Mädchen & Märchen”

Bekanntlich sind die DRAUFGÄNGER eine reine Herrenband geworden – leider haben die letzten Sängerinnen die Band verlassen, nun versucht man es mit voller männlicher Power. Das erste neue Album in neuer Formation heißt “Mädchen & Märchen”. Als Vorab-Single wurde “Geh Manuela” ausgekoppelt. Was es damit auf sich hat, verrät der Pressetext.

Pressetext

Die neue Single “Geh Manuela” von den Draufgängern

Das neue Studioalbum „Mädchen & Märchen“ kommt am 01. September – und kann ab sofort vorbestellt werden

Nach dem gefeierten „Rapunzel“-Viralhit (23+ Mio. Streams!) aus dem letzten Jahr widmet sich die ultimative „Party-Boyband aus Österreich“ nun komplett dem Reich der Mythen – und der Mädels: Mit der explosiven ersten Single „Geh Manuela“ melden sich Die Draufgänger zurück und eröffnen zugleich den Countdown zum neuen Studioalbum „Mädchen & Märchen“, das am 01. September erscheint! 
Auf die jeweils millionenfach gestreamten „Cordula“, „Rapunzel“ und „Marie“ folgt nun also eine Hymne für die „Manuela“: „Hey, was geht?“ – mit dieser Frage und einem Blick ins Séparée beginnt die neue Single, doch es dauert nicht lange, bis die Gefühle einfach zu groß und überwältigend werden: „Geh Manuela, sonst komm ich nicht mehr los von dir“, heißt es im rasanten XXL-Refrain, der eher mit dem Schwung einer Poppunk-Hymne daherkommt, kombiniert natürlich mit originalsteirischem Harmonika- und Posaunennachdruck. 
„Der Tag hat bald die Nacht verdrängt“, wie das eben so ist, und nach vielen elegant-galanten Reimen in den Strophen mündet auch der verlängerte Abend in den ultimativen Showdown auf Knien: So klingt es, wenn Österreichs #1 Partyband volkstümlichen Wumms mit Pop-Appeal und noch mehr Tempo verschnürt, um Manuela vorsichtshalber in die Wüste zu schicken – damit die Sache bloß nicht zu ernst wird. Auch das Video zu „Geh Manuela“ feiert bereits am 02. Juni Premiere – und ja: Dass es zum ausgelassenen Videodreh auch Nudeln mit Ketchup gab, ließen Die Draufgänger bereits in ihren Socials durchblicken 😉 
Auch auf Albumlänge bleiben Die Draufgänger dem Motto ihres Debüts („Jung. Frech. Steirisch.“) ein weiteres Mal treu: „Mädchen & Märchen“ verspricht eine ganze Reihe von Flirts und Abenteuern, Erfindungen und Ausreden, denn im Studio seien wie von selbst „tatsächlich fast ausschließlich Songs über Mädchen (oder Mädchennamen) und über Märchen entstanden“, wie die Band verrät. Neben der heißen „Rapunzel“ – der ebenfalls auf dem kommenden Album vertretene DJ Robin Remix bescherte den Jungs neben 23 Millionen Streams auch knapp 50k TikTok-Creations! – darf man sich daher auch auf das „Märchen über den besten Traktor der Welt“ freuen.
Musikalisch spannen sie dazu den Bogen mal wieder extrem weit „über Pop, Rock, Punk, EDM und Techno“, ohne dabei die angestammten Volksmusik-Instrumente (Harmonika, Posaune) aus dem Blick zu verlieren. „Insgesamt haben wir unseren Draufgänger-Style auf das nächste Level gebracht und auch Musikelemente eingebaut, die man so vorher wahrscheinlich noch nie von der Posaune und der Harmonika gehört hat.“
Ab dem 02. Juni zeitgleich zum Singlerelease vorbestellbar, wird das neueste Album mit dem unvergleichlichen „100% zum Feiern gemacht“-Siegel am 01. September bei Electrola erscheinen. Neben der CD-Variante wird es auch eine massiv erweiterte Fan-Edition geben – inklusive CD, Kartenspiel, Autogrammkarte, Sticker & Co. 
Dieses Jahr steht für Die Draufgänger ein Schnapszahljubiläum auf dem Programm: 2001 als (Land-)Jugendband gegründet, 2007 dann bereits beim „Grandprix der Volksmusik“ im Finale, treten die Ohrwurmgaranten aus der Steiermark seit vielen Jahren auch in den größten TV-Shows auf und krempeln mit ihren lässig-frechen Interpretationen die musikalische Landkarte auf links.

Party lautet ihre Mission, Feierstimmung ist oberstes Ziel – und dieses Ziel erreichen sie auf mindestens 200 Bühnen pro Jahr. Mit 493 Millionen Streams und rund 250 Millionen Views bei YouTube, steuert die vierköpfige Feier-Combo – Albert-Mario Lampel, Rudi Haberl, Rene Wohlgemuth und Robert Wolf – mit der neuen Single auf den nächsten Longplayer zu und präsentiert sich sogar noch tanzbarer, noch anarchischer, noch augenzwinkernder.

Quelle Pressetext: Electrola

Deine Schlager-Stars

Eine Antwort

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite