Amigos_Best_Of

DIE AMIGOS: Auch negativ sind sie für Chartrekorde gut: Nur drei Alben sind tiefer von Platz 1 abgerutscht

DIE AMIGOS: Tiefer Fall für ihr Best of auf Platz 94

Immerhin: In der Midweekliste waren sie nicht zu finden, nun hat es doch noch für die Top-100 gereicht. ABER: Ein Nummer-1-Album, das in der 2. Woche auf Platz 94 fällt – das ist die Kehrseite der vielen Rekordmeldungen, bei denen zugegeben (wir lieben ja auch diese Zahlenspiele) natürlich Äpfel mit Birnen verwechselt werden. Aber ein tiefer Fall von 1 auf 94 – das ist fast schon historisch. Schlechter lief es nur für drei (genau genommen zwei) Alben in der deutschen Chartgeschichte, die eine Woche auf Platz 1 waren und in der nächsten Woche gar nicht mehr platziert, nämlich für:

  • FYNN KLIEMANN (“Pop”) (2020)
  • ROY BIANCO UND DIE ABBRUNZATI BOYS (“Grazie”) (2022) und
  • MICHAEL BUBLÉ (2023) (“Christmas”) – das ist aber natürlich Saisonbedingt und anders zu werten.

Betrachtet man die Alben, die in der Folgewoche platziert, aber “abgestürzt” sind, haben die AMIGOS sogar einen Rekord eingestellt. Genau wie erneut FYNN KLIEMANN – ebenfalls mit dem Album “Pop” – fielen sie auf Platz 94 mit ihrem “Best-Of”-Album. Wobei DAS schon wieder irre ist: BERND und KARL-HEINZ sind gleichzeitig auf dem Weg, den historischen Chartrekord von PETER MAFFAY wackeln zu lassen und gleichzeitig schaffen sie es, im negativen Sinne für Rekorde gut zu sein. Langweilig wird es mit dem Brüderduo definitiv nicht…

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 040

Andreas war bei einem RAMMSTEIN Konzert und wir reden über die Schlager-News der vergangenen Woche.

Deine Schlager-Stars

Eine Antwort

  1. In der #1-Woche in den offiziellen Charts war das Album bei Media Control (die seit einiger Zeit 2 Wochen hnterherhinken) nicht mal in den Top10 (#10 hatte da 47.6%)! Das haut doch hinten und vorne nicht hin, auch wenn die offiziellen Charts umsatzbasiert sind, wo ist da der Fehler? Hat Media Control auf bestimmte Verkäufe keinen Zugriff oder werden “bestimmte” Umsätze an die GfK einfach mal so gemeldet…?!?!

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite