Super Hitparade der Volksmusik 1983

CAROLIN REIBER: DMF wiederholt “Die Super Hitparade der Volksmusik”

Viele Freunde der volkstümlichen Musik werden jubilieren: Das Deutsche Musik Fernsehen (DMF) wiederholt 13 Ausgaben  der legendären von Carolin Reiber moderierten “Superhitparade der Volksmusik”. Anders als heutzutage, hielt der Titel der Sendung auch das, was er versprach – mit anderen Worten dürfte man sich auf volkstümliche Musik ganz ohne ausufernde Auftritte der Kelly Family und ihrer Mitglieder freuen. Stattdessen gibt es ein Widersehen mit inzwischen leider schon verstorbenen Legenden wie Ivan Rebroff und Maria Hellwig oder Stars, die sich bis heute geahlten haben wie etwa Stefanie Hertel und Heino.

Wir finden – das ist eine Widerholung, auf die man sich wirklich freuen kann. Los geht es schon am kommenden Samstag, 7. Dezember 2019. Hier der Pressetext:

Bild von Schlagerprofis.de

Eine Fernsehlegende kehrt ins TV zurück: Große Fernsehmomente mit Carolin Reiber:

“Die Super-Hitparade der Volksmusik” bei Deutsches Musik Fernsehen

Deutsches Musik Fernsehen, Samstag, 07.12.19 um 20.15 Uhr

Eine Fernsehlegende kehrt zurück: Ab dem 7. Dezember erinnert der TV-Musiksender Deutsches Musik Fernsehen an eine der erfolgreichsten deutschen Unterhaltungsshows: “Die Super-Hitparade der Volksmusik mit Carolin Reiber“.

Einmal im Jahr präsentierte Carolin Reiber in einer großen Abendshow die erfolgreichsten volkstümlichen Künstler des Jahres. Mit ihrer sympathischen und unverwechselbar charmanten Art erreichte die beliebte bayerische TV-Moderatorin mit ihrer Show ein Millionenpublikum und verschaffte der volkstümlichen Musik eine große Popularität.

Premiere feierte „Die Super-Hitparade der Volksmusik“ am 10. November 1983 live aus der Düsseldorfer Philipshalle mit großen Stars des volkstümlichen Genres wie Maria & Margot Hellwig, Heino, Marianne & Michael, Ernst Mosch und seine Original Egerländer Musikanten, Vico Torriani oder Slavko Avsenik und seine Original Oberkrainer.

Auch zu Gast war Klassik-Weltstar René Kollo, der gerne an Carolin Reiber und ihre Erfolgssendung zurückdenkt: „Carolin Reiber war und ist eine der profiliertesten Personen im Fernsehen, die ein unglaubliches Gedächtnis für Namen und ein gutes Gespür für Situationen hat. Ich hatte nie Berührungsängste auch außerhalb der klassischen Bühne aufzutreten und habe diese wunderschönen Volkslieder wie „Ännchen von Tharau“ oder „Im Krug zum grünen Kranze“ sehr gern in ihrer Show gesungen. Seitdem verbindet uns eine langjährige Freundschaft.“

Deutsches Musik Fernsehen zeigt ab dem 7. Dezember 2019 dreizehn Ausgaben der legendären „Super-Hitparade der Volksmusik“. Mit dabei sind namhafte Künstler wie Stefanie Hertel, Monika Martin, Stefan Mross, Patrick Lindner, Maria und Margot Hellwig, Marianne & Michael, Judith & Mel, Original Naabtal-Duo, Kastelruther Spatzen, Henry Arland & Söhne, Ernst Mosch und seine Egerländer Musikanten, Lolita, Slavko Avsenik und seine Original Oberkrainer, Ivan Rebroff , Walter Scholz, Hansi Hinterseer u.v.a. mehr.

Caroline Reiber wurde zweimal mit dem “Bambi” ausgezeichnet, außerdem erhielt sie die Goldenen Kamera und viele weitere Publikumspreise. 1998 bekam sie den Bayerischen Verdienstorden verliehen.

Die „Die Superhitparade der Volksmusik“ ab dem 07. Dezember 2019 um 20.15 Uhr bei Deutsches Musik Fernsehen.

Quelle: Deutsches Musik Fernsehen

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 039

Wir sprechen ausführlich über den kommenden OpenAir-Schlagerboom und verraten, welcher Promi unter anderem zu unserer Hörerschaft zählt…

Deine Schlager-Stars

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite