20191031 Schlager des Monats Nicole Jäntsch

BERNHARD BRINK: Zwei TELAMO-Gäste bei den Schlagern des Monats

Während die ganze Schlagerszene am Wochenende nach Dortmund zum inzwischen schon fast legendären Schlagerbooom blickt, geht in der Berichterstattung eine wichtige Sendung fast unter – das wollen wir natürlich ändern.

Bei der morgigen Sendung “Schlager des Monats” hat BERNHARD BRINK gleich zwei TELAMO-Gäste eingeladen, die sich in den Charts komplett unterschiedlich entwickelt haben.

NICOLE hat sich mit ihrem neuen Album “50 ist das neue 25” vermutlich etwas mehr versprochen. In der ersten Woche verfehlte sie zwar die Top-20, aber immerhin war sie noch auf Platz 1 im reinen Schlager-Ranking. Schon in der zweiten Woche fiel sie aus den internationalen Top-100 heraus – ausgerechnet an ihrem 55. Geburtstag. Und auch in dieser Woche war trotz des erfolgreichen Auftritts in Thomas Gottschalks 80er-Sendung erneut kein Blumentopf zu gewinnen. Und das trotz der bemerkenswerten Zusammenarbeit mit Heinz-Rudolf Kunze – schade, insgesamt ist das Album recht gelungen (HIER unsere Rezension)- was vielleicht fehlt, ist wie öfter bemerkt, die Authentizität.

Ganz anders ist der “Chartrun” bei GIOVANNI ZARRELLA – damit hat wohl kaum jemand gerechnet – zumindest wir nicht. Dessen Album hält sich nun in der unglaublichen 15. Woche in den Top-30 und schaffte es international bis auf Platz 2 – und holte sich damit die gleiche Position, die in dieser Woche die Kelly Family geschafft hat. (Seine Rezension kann man HIER nachlesen).

Bild von Schlagerprofis.de

Wir drücken die Daumen, dass NICOLE den Sprung in die Charts zurück schafft und GIOVANNI seine Erfolgsgeschichte ausbauen kann, wobei der natürlich die besseren Chancen hat – er ist auch beim Schlagerbooom zu Gast.

Fotos: Daniela Jäntsch – vielen Dank!

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 039

Wir sprechen ausführlich über den kommenden OpenAir-Schlagerboom und verraten, welcher Promi unter anderem zu unserer Hörerschaft zählt…

Deine Schlager-Stars

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite