16_Die_Beatrice_Egli_Show

BEATRICE EGLI: Riesen-Quoten-Erfolg für ihre gestrige Show im MDR und SWR – viel besser als SILBEREISEN

BEATRICE EGLI: Über 2 Mio. Menschen haben ihre gestrige Show gesehen

Als am vergangenen Samstag in Erstausstrahlung die Gaga-Show “Schlager oder n!xxx” mit FLORIAN SILBEREISEN im MDR ausgestrahlt wurde, gab es lange Gesichter: Wie wir HIER berichtet haben, schalteten im Sendegebiet 175.000 Zuschauer ein, der Marktanteil lag bei 5,3 Prozent. Allein im Sendegebiet des MDR holte BEATRICE EGLI mit ihrer Show 388.000 Zuschauer bei einem Marktanteil von 13 Prozent. Ein schöner Erfolg für BEATRICE, damit nicht genug: 

Bundesweit sahen mehr als 2,1 Mio. Menschen zu. Mit 2,143 Mio. hat man Maßstäbe gesetzt, allerdings gilt es auch zu beachten, dass die Show auf ZWEI Sendern lief, nämlich im SWR und im MDR. Und da haben sich die Quoten fast aufgeteilt, so dass die Sendung in der DWDL-Liste der 25 meistgesehenen Shows nicht auftaucht. Laut DWDL teilt sich die Quote der EGLI-Show wie folgt auf: 

  • 1,04 Mio. im MDR
  • 1,11 Mio. im SWR

Der addierte bundesweite Marktanteil liegt bei 8,5 Prozent, bei den 14- bis 49-JÄhrigen konnten 3,2 Prozent erreicht werden – für das Format ein ordentlicher Wert. Wir gratulieren BEATRICE und ihren Gästen zu einem tollen Erfolg! 

(Fotos aus der Show haben wir am 19.10. HIER veröffentlicht). 

Pressetext (befreit von Deppen-Genderei)

„Die Beatrice Egli Show“ erreicht ein Millionenpublikum

Hohe Einschaltquote und Marktanteile für Beatrice Egli mit ihrer Musik- und Unterhaltungsshow / Sendung in der ARD Mediathek / Fortsetzung im April 2023

Großer Erfolg für den SWR und Beatrice Egli: Die Schweizer Sängerin und Moderatorin präsentierte „Die Beatrice Egli Show“ am Samstagabend (26.11.22) und stieß damit auf ein hohes Publikumsinteresse. Es schalteten mehr als 2,1 Millionen Menschen ein. Im Vergleich aller Sender etablierte sich die vom SWR produzierte Musik- und Unterhaltungsshow in der Primetime am Samstagabend damit in der Spitzengruppe.

„Beatrice Egli ist eine große Sympathieträgerin. Als Moderation ihrer eigenen Show ist sie ein absoluter Gewinn für den SWR und erreicht auf besondere Weise die Herzen des Publikums“, sagt Christian Kleinau, Leiter Show und Musik beim SWR. „Die Beatrice Egli Show“ wird es auch im kommenden Jahr geben. Ausgestrahlt wurde sie am Samstagabend im SWR Fernsehen, MDR Fernsehen und Schweizer Fernsehen SRF. Sie ist nun auch in der ARD Mediathek zu sehen.

 Hohe Einschaltquote und überdurchschnittlich große Marktanteile

„Die Beatrice Egli Show“ erreichte allein im SWR Fernsehen und MDR Fernsehen rund 2,143 Millionen Zuschauer. Sie holte einen bundesweiten Marktanteil von 8,5 Prozent. Im Sendegebiet des SWR waren es ebenfalls 8,5 Prozent Marktanteil, im MDR Sendegebiet 13 Prozent.

 Große musikalische Vielfalt und ein Miteinander von drei Sendern   

„Die Beatrice Egli Show“ ist Teil einer Showkooperation zwischen SWR, MDR und SRF. „Wir sind sehr froh, mit dem MDR und dem SRF zwei Partner an Bord zu haben, die Musik genauso lieben wie wir. Und wir freuen uns, so gemeinsam vielen Künstler eine große Bühne bieten zu können“, sagt dazu Christian Kleinau. „Die große musikalische Vielfalt und die besonderen emotionalen Momente, die Beatrice Egli mit ihren Gästen erlebt, machen diese Show so besonders – und die Zuschauern sind gerne Teil davon.“ 

Die Gäste diesmal bei Beatrice Egli: Andrea Berg, Maite Kelly, Chris Norman, Sophia, Höhner, Ireen Sheer, Marie Reim, Münchener Freiheit, Bastian Baker mit dem Arial Duo des Schweizer Zirkus Knie, Yike Ou, Seelemann, Highland Saga und KUNZ.

„Die Beatrice Egli Show“ mit neuer Ausgabe im kommenden Frühjahr

Die nächste Ausgabe von „Die Beatrice Egli Show“ ist für April 2023 geplant.

Quelle Pressetext: SWR
Foto: © SWR/Manfred H. Vogel

 

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 036

In dieser Folge reden wir über die FLORIAN SILBEREISEN XXL Tour und vieles mehr…

Deine Schlager-Stars

18 Antworten

  1. Mir hat die Show gut gefallen, war Abwechslung, manchmal berührend, gute Künstler:innen, auf jedenfall nicht immer nur dieselben !

  2. Zusammensetzung der Quote beim MDR 1 ,04 Millionen lt DWDL !
    Wie setzt sie sich zusammen, würde mich echt mal interessieren ?!

      1. @Herr Imming
        Konkrete Antwort wäre mir lieber. Man kann nicht einfach sagen , Bundesweit teilt sich auf in…., sondern konktete Zahlen. Kann ja jeder irgendwelche Zahlen in den Raum werfen.

  3. Herzlichen Glückwunsch zu dieser großartigen Einschaltquote!

    Eine gelungene, das heißt abwechslungsreiche und emotionale Show.

    Tolle Gäste und einen großartige Moderationsleistung der charmanten und sympathischen Gastgeberin.

    Florian Silbereisen und Beatrice Egli verstehen sich sehr gut und das ist auch gut so.

    Ich finde es positiv das es beide Moderatoren mit Ihren Sendungen (Shows) gibt!!!

      1. Das stimmt Nik

        Der Artikel sprach aber nur von der Silbereisen und Egli-Show.
        Deswegen hatte ich nur diese genannt!

  4. Super-schöne Sendung. Eine sehr talentierte Beatrice Egli und tolle Show mit schönen emotionalen Elementen als auch lustigen. Und auch die Mischung der Gäste war doch gut gewählt.

  5. Mir hat die 2. B.E.-Show ebenfalls sehr gut gefallen. Und genau das ist es gerade: jeder von denen ( Borg, Zarella, Silbereisen und Egli), haben ihr Programm mit Gästeauswahl und ihr persönliches moderieren mit Sympathie und Können. Deshalb erfreue ich mich an den Shows und genieße für eine gewisse Zeit schöne Stunden.

    1. Hallo Frau Weber, richtigerweise ist es bereits die vierte Ausgabe der Beatrice Egli Show. Die ersten beiden liefen unter dem einfachen Titel “Schlager – Die Show”. Nicht vergessen, die erste Ausgabe wurde von Beatrice Egli gemeinsam mit Alexander Klaws moderiert. Der wurde dann einfach mal als Moderator vor die Tür gestellt. Gründe nicht bekannt. Natürlich muss man Beatrice Egli die große Bühne geben. Ein zweiter Moderator kommt da natürlich nicht in Betracht. Der würde an der Seite von Frau Egli nur stören. In den Shows bleibt man schön unter sich. Konkurrenz wird nicht zugelassen. Warum werden nicht mal Leonard und Trauffer, der Schweizer Mundartsänger eingeladen? Ganz einfach, Beatrice ist mit den beiden wahrscheinlich nicht befreundet so wie mit Kunz. Bin froh, das ich nicht Schlager singe, ich hasse Abhängigkeiten. Bevor sie sich aufregen, das ich schon wieder rummecker. Ganz
      einfach, Beatrice Egli hat genauso wie Helene Fischer ihren musikalischen und künstlerischen Zenit längst überschritten.

      1. Andy Borg, Stefanie Hertel, Daniel Sommer und Christian Lais würden sich schämen so einen Fan zu haben!

        Im Unterschied zu Ihnen gönnen Sie Ihrer Kollegin Beatrice Egli den verdienten Erfolg!

        1. Ein Mensch mit soviel Missgunst , Neid und Eifersucht, immer negativ, alles und jeden schlecht machen….solche Menschen will man nicht kennen lernen !

      2. An Martin: Beatrice kennt übrigens Trauffer und Leonard genauso gut wie Kunz. 😉 Also die Chancen, dass die beiden auch mal in ihrer Sendung auftreten werden, sind gar nicht mal so schlecht. Warum immer so negativ?

        Gruss aus der Schweiz

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite