1_F25_Schlager_Spass_mit_Andy_Borg

ANDY BORG: Der nächste “Schlager-Spaß” wird auch vom ORF übertragen

Es läuft immer besser mit dem “Schlager-Spaß”

Das Konzept, eine bunte Mischung an Schlagerinterpreten unaufgeregt und mit weniger Feuerwerk, dafür mit mehr Livemusik anzubieten, geht immer mehr auf. Die Quoten der letzten Sendungen “Schlager-Spaß mit ANDY BORG” waren bekanntlich durchaus auf SILBEREISEN-Niveau. Das ist offensichtlich auch dem ORF nicht verborgen geblieben. Die Folge: Die nächste Ausgabe von “Schlager-Spaß mit ANDY BORG”, die am 7. November in Deutschland vom SWR ausgestrahlt wird, wird auch in Österreich von ORF2 ausgestrahlt.

Bild von Schlagerprofis.de

40 Jahre Musikantenstadl

Wir finden: Verdient ist verdient – wenn das mal nicht zu denken gibt – wir erinnern uns: Im kommenden Frühjahr heißt es “40 Jahre Musikantenstadl” – vielleicht wird hier ja schon getestet, ob ANDYs Show auch in Österreich ankommt? Zur Einstimmung präsentieren wir euch schon einmal die auftretenden Gäste:

PETER ORLOFF & DER SCHWARZMEER KOSAKEN-CHOR

Bild von Schlagerprofis.de

PETER ORLOFF wird mit seinem legendären KOSAKEN-CHOR eine großartige Version des russischen Vokslieds “Kalinka” präsentieren, die sich hinter der legendären Version IVAN REBROFFs sicherlich nicht verstecken muss.

MICHAEL HOLM

Bild von Schlagerprofis.de

Die Schlagerlegende MICHAEL HOLM präsentiert nicht nur seinen Hit für die Ewigkeit, “Mendocino”, sondern erinnert auch an den Rock’n’Roll-Helden LITTLE RICHARD, dessen “Tutti Frutti” bis heute Kultstatus genießt.

VINCENT GROSS

Bild von Schlagerprofis.de
Schlagerlegende und Newcomer in einer Show – das muss nicht immer heißten, das ROLAND KAISER auf BEN ZUCKER trifft. ANDY BORG macht es in seiner Show vor: Neben den Legenden MICHAEL HOLM und PETER ORLOFF dürfen sich die Fans auf VINCENT GROSS freuen, der seinen neuen Schlager “Ich schenk dir mein Herz” im Gepäck hat. Damit nicht genug erinnert der Schweizer an seinen Landsmann VICO TORRIANI, der in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden wäre mit einem Medley von dessen großen Hits.

JOHNNY LOGAN

Bild von Schlagerprofis.de

Natürlich dürfen auch internationale beliebte Stars bei ANDY BORG nicht fehlen. Diesmal hat der Entertainer den Rekordsieger des Eurovision Song Contests eingeladen, dessen Siegertitel – anders als fast alle heutigen Siegersongs – bis heute bekannt und beliebt sind. JOHNNY LOGAN wird seinen 40 Jahre alten Dauerbrenner “What’s Another Year” zu Gehör bringen.

DIE PALDAUER

Bild von Schlagerprofis.de

“Ganz in Weiß” (optisch) kommen aus Österreich DIE PALDAUER daher und sorgen für gute Laune.

DIE JUNGEN ORIGINAL OBERKRAINER

Bild von Schlagerprofis.de

Aus Slowenien kommten die volkstümlichen JUNGEN ORIGINAL OBERKRAINER und pflegen die langjährige Tradition dieser Art von Musik, die bei ANDY BORG ebenfalls eine Heimat gefunden hat.

GESCHWISTER NIEDERBACHER

Bild von Schlagerprofis.de

Eine Ode an ihre Heimat präsentieren die GESCHWISTER NIEDERBACHER: “Südtirol, Edelweißland”.

Weltpremiere in Gedenken an DRAFI DEUTSCHER

Ein ungewöhnliches Duett feiert bei ANDY BORG Premiere: PETER ORLOFF und MICHAEL HOLM singen gemeinsm im Duett den DRAFI-DEUTSCHER-Klassiker “Marmor, Stein und Eisen bricht”.

Aufzeichnungen “im Kasten”

Kürzlich wurde an mehreren Tagen “Schlager-Spaß mit ANDY BORG aufgezeichnet. Wir haben bewusst von einem Aufzeichnungstag gesprochen und genau zwei Teilnehmer kommuniziert – einfach um mal zu sehen, ob wir vertrauenswürdig genug sind, ohne weitere Quellenangabe genau diese Info weiterzugeben. Das hat funktioniert und wir konnten unseren Ruf als “DPA des deutschen Schlagers” weiter festigen. Nun also die komplette vom SWR bestätigte Info: Ohne Studiopublikum vor Ort wurden weitere “Schlager-Spaß”-Folgen aufgezeichnet.

Quelle: SWR
Fotos: SWR/Kimmig/Kerstin Joensson

 

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 036

In dieser Folge reden wir über die FLORIAN SILBEREISEN XXL Tour und vieles mehr…

Deine Schlager-Stars

3 Antworten

  1. Was auch einzigartig ist beim Schlagerspass, das überwiegend unzählige Schlagerklassiker zu Gehör gebracht werden. Das fängt bei den 50er Jahren an und endet in der heutigen Zeit. Warum bitte bekommt das der MDR nicht hin. Beim MDR regiert ein Herr Michael Jürgens. Dessen Wort gilt. Widerrede oder Kritik sind nicht zugelassen. Ein erbärmlicher Zustand.

    Grüße Martin

  2. Das war doch vorauszusehen das der Andy eine super Sendung hinlegt . Er ist eben der beste ,der mit dem Herz dabei ist es gibt kein Moderator der den Andy das Wasser reichen kann. Ich hoffe das er diese Sendung noch recht lange machen darf ❤denn er ist ein toller Künstler. ❤ P

  3. Eine supersendung mit Andy.Die grossen superteurenLivesendungen lässt er leicht i n den Schatten stellen.Es ist eine Sendung,die alle Altersklassen berührt.Mach weiter so. Wir brauchen nicht die grossenNamen der Showmaster. Wir haben ja Dich, unseren Andy.

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite