20220527_Schlager-Spaß_Andy_Borg_Beatrice_Egli_Sigrid_und_Marina

ANDY BORG: Auch gegen Champions League mit sensationell guter Einschaltquote für Schlager-Spaß: Top-15 erreicht

ANDY BORG: Selbst König Fußball kann sein starkes Quotenniveau nicht senken

Dass das Endspiel um die Champions League natürlich das Top-Event des gestrigen Fernseh-Samstags war, ist klar – entsprechend deutlich war dann auch der Quotensieg von FC Liverpool gegen Real Madrid. Dass im Fußball ähnliche Mechanismen gelten wie im Schlager, haben wir beim ZDF-Interview mit TONI KROOS gesehen, der eine völlig berechtigte Reporter-Frage als Majestätsbeleidigung ansah – auch im Fußball erwarten viele Prominente offensichtlich Hofberichterstattung. Den Quoten hat es zugegeben nicht geschadet – ABER: ANDY BORG konnte erneut bärenstark Paroli bieten. 

Besser als jeder Privatsender

Einmal mehr war der “Schlager-Spaß” die meistgesehene Sendung aller dritten Programme, einmal mehr konnten nicht einmal RTL und SAT1 mithalten. RTL schickte das Format “Unvergessen – Die Geheimnisse hinter den kultigsten RTL-Momenten” ins Rennen. 1,34 Mio. Menschen sahen die Sendung (Marktanteil 5,5 %). Einen ähnlichen Titel trug die PROSIEBEN-Sendung: “Unglaublich! Spektakuläre Moment vor laufender Kamera” – dafür interessierten sich 0,91 Mio. Menschen. Und SAT1 lag mit “Die Unfassbaren 2” auch unter 1 Mio. Zuschauern (0,98 Mio., 3,9 Prozent Marktanteil). 

Quotenkönig ANDY hat es wieder allen gezeigt

Es ist schon bemerkenswert, wie es ANDY BORG ein ums andere Mal gelingt, mit seinem Schlager-Spaß die treuen Fans bei der Stange zu halten. Während der SWR ansonsten mit dem MDR kooperiert, hat der in Sachen Schlager-Spaß mal wieder versucht, ein Alternativprogramm zu senden – was mal wieder schief gegangen ist. Gegen ANDY BORG hatte das MDR-“Frühlingserwachen” keine Chance. Wir freuen uns, dass ANDY mit seinem Schlager-Spaß so einen Erfolg hat und gratulieren ihm und Kimmig Entertainment und dem SWR, der das ohne den MDR durchzieht und damit Erfolg hat, erneut zu einem bärenstarken Quotenerfolg.

Top-15 der meistgesehenen Sendungen

Wie erfolgreich der Schlager-Spaß ist, zeigt auch ein Blick auf das “Gesamt-Ranking”: Der gestrige “Schlager-Spaß” schaffte es in die Top-15 der bundesweit meistgesehenen TV-Sendungen. Auch hierzu unsere herzliche Gratulation!

Quelle Einschaltquoten: AGF / GfK
Foto: © SWR/Kimmig/Kerstin Joensson

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 043

Wir reden über Roland Kaisers Briefmarke und über vieles mehr…

Deine Schlager-Stars

Eine Antwort

  1. Wie immer eine schöne Sendung. Der SWR sollte übrigens im Bezug auf die Show von Beatrice Egli die Zusammenarbeit mit dem MDR (Ross Antony Show) schleunigst beenden. Beatrice soll mit ihrer Show keine weitere Ausgabe der Schlagerfamilien werden sondern wie beim Schlager-Spaß und Immer wieder Sonntags ein eigenes Profil zeigen. Ihrer Show und ihr selbst ist nicht geholfen, wenn sie eine weitere Kopie der Feste-Shows, der Giovanni Zarella Show und von Ross Antony wird. Eine Beatrice Egli Show mit eigenem Profil würde auch der gesamten Schlagerszene sehr gut stehen. Ihre Show sollte in Zukunft in Baden-Württemberg im Sendegebiet des SWR produziert werden. Außerdem ist sie dort nicht weit von ihrer Schweiz entfernt.

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite