1_Schlager_Spass_mit_Andy_Borg_2019

ANDY BORG: Am 29. Juli Schlager-Spaß als SWR/MDR-LIVE(!)-Show geplant – FÜNFTE Schlagershow im Juli

ANDY BORG: FÜNFTE Schlagershow im Juli am 29. Juli

Ein Blick auf die Webseite von KIMMIG Entertainment lädt zum Kopfschütteln ein. Dort wird für den 29. Juli der “Schlager-Spaß mit ANDY BORG” angekündigt. An sich eine erfreuliche Nachricht – aber: Es ist im Juli die FÜNFTE Schlager-Show. Wasser auf die Mühlen von Kritikern, die sagen: Warum müssen ALLE Gebührenzahler dafür Geld bezahlen, dass JEDE WOCHE eine neue Schlagershow präsentiert wird? WIR haben damit kein Problem, aber etwas Ausgewogenheit sollte sein. Damit nicht genug: Die stets gut informierten Kollegen von smago! haben die Meldung herausgegeben, dass es sich dabei um eine Liveshow handeln wird – schön für uns Schlagerfans – aber wirklich die FÜNFTE Livesendung in einem Monat?

Kommunikation wie üblich

Dass diese Information mal wieder nicht als Presseinfo kommt, scheint beim SWR ja “normal” zu sein – wir kannten bislang nur den Kölschen Klüngel, aber neben dem Kölner Karneval ist ja auch der Mainzer Karneval berühmt. Auf der Presseseite vom SWR stehen die von smago kolportierten Informationen jedenfalls nicht, und seit der letzten unbeantworteten Frage an den SWR (wegen der Quote) fragen wir auch nicht mehr persönlich nach, nachdem der DWDL auf eine später gestellte Frage eine Antwort bekommen hat. Folglich vertrauen wir dann verlässlicheren Quellen wie smago und gehen davon aus: JA, am 29. Juli gibt es den “Schlager-Spaß mit ANDY BORG” als Liveversion.

Übertragung aus Rust?

Smago orakelt, dass die Übertragung der Sendung aus Rust erfolgen wird. Dem schließen wir uns an. Neben der Auffälligkeit, dass zuuuufällig am 30. Juli die “Immer wieder sonntags”-Ausgabe ausfällt, springt auch ins Auge, dass ANDY BORG, der in dieser Saison ja schon bei STEFAN MROSS zu Gast war, genau am 23. Juli, also knapp eine Woche vor dem “Live”-Schlager-Spaß, nochmal bei “Immer wieder sonntags” zu Gast sein wird. 

MDR gegen SWR im Juni – zusammen im Juli – irre!

Warum auch immer, werden im Juni ZWEI “Schlager-Spaß”-Sendungen ausgestrahlt – und zwar vom SWR alleine, der sich in beiden Fällen starker MDR-Konkurrenz stellen muss. Dass der MDR im Juni zum Frontalangriff gegen den Schlager-Spaß bläst, um im Juli eine große Live-Show gemeinsam zu präsentieren – man muss es nicht verstehen. 

Spannung: Wer wird eingeladen?

Nachdem ja bereits VIER Schlagershows allein im Juli zu bestücken sind, und der Schlager-Spaß sogar die SECHSTE große Liveshow mit Schlager in Folge ist (inklusive der Musi-Sendung im Juni), darf man gespannt auf die Gäste sein. Wäre man böse, könnte man orakeln: Die Reste, die es in den FÜNF Shows zuvor nicht geschafft haben, versammeln sich bei ANDY BORG. Das glauben wir allerdings nicht, weil ANDY BORG ja immer ausgewogene Gästelisten präsentiert. – Hier mal eine Übersicht, auf wen sich die Schlagerstars mitten im Hochsommer verteilen können: 

  • 24.06.2023 – Wenn die Musi spielt (MDR / ORF)
  • 01.07.2023 – Schlagerbooom Open Air (ARD /ORF)
  • 08.07.2023 – Starnacht am Wörthersee (erstmals ARD / ORF)
  • 15.07.2023 – Schlager-Strandparty (ARD / ORF)
  • 22.07.2023 – GIOVANNI-ZARRELLA-Show (ZDF)
  • 29.07.2023 – Schlager-Spaß mit ANDY BORG (SWR / MDR)

Wie gesagt: Grundsätzlich freuen wir uns über Popularität des Schlagers und über vielfältige Möglichkeiten der Präsentation. Warum FLORIAN SILBEREISEN unbedingt ZWEI Shows im Juli moderieren muss und warum der Schlager-Spaß ausgerechnet mitten im Sommer live daher kommen muss, finden wir angesichts der aktuellen politisch angezettelten Diskussion, warum die Gemeinschaft der Gebührenzahler die (noch dazu sehr oft mit immer gleichen Gästen bestückten) Shows bezahlen muss.  Das alles etwas zu entzerren, wäre vielleicht nicht dumm. 

Und ob es gerade sehr sensibel ist, dass im Juni der Schlager-Spaß zwei Mal gegen Konkurrenz vom MDR antreten muss, die Live-Show aber (anders als die “Starnacht” am 8. Juli) wieder NICHT in der ARD läuft – auch darüber kann man streiten. 

Und wenn das alles schon so ist wie es ist – ob es glücklich ist, dass solche vermutlich vertraulichen Infos SCHON WIEDER durchgestochen statt von den Sendern kommuniziert werden (wie z. B. auch die Info der Vertragsverlängerung mit ANDY BORG) – darüber lässt sich zumindest streiten. Wir fürchten, dass der Flut an Schlager-Shows im Juli demnächst eine gewaltige Ebbe gegenübersteht, weil das sicher nicht auf Gefallen stoßen wird. Hoffentlich werden wir damit nicht Recht behalten…

Foto: © SWR/Kimmig/Kerstin Joensson

 

 

 

 

 

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 036

In dieser Folge reden wir über die FLORIAN SILBEREISEN XXL Tour und vieles mehr…

Deine Schlager-Stars

2 Antworten

  1. Irgendwie scheinen wirklich nur noch Id..ten bei den Programmplanern am Werk zu sein…anstatt endlich ein zu sehen, dass das öffentlich rechtliche Schiff langsam untergeht…kommt keiner von denen von Ihrem hohen Ross runter…dafür wird der Aufprall um so härter!

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite