Trio_Da_Da_Da

TRIO: 40 Jahre nach Bandgründung erscheint ihr “Da da da” in toller Vinyl-Version

Fast 40 Jahre nach Erst-VÖ erscheint “Da Da Da” in exklusiver Vinylauflage

Da werden sich alle “TRIOlogen” bestimmt sehr freuen: Das Label Mercury veröffentlicht am 18. Juni 2021 eine Neuauflage des Klassikers “Da Da Da” im Vinylformat. Folgende Songs sind darauf enthalten:

  • Da Da Da ich lieb dich nicht du liebst mich nicht aha aha aha
  • Da Da Da ich lieb dich nicht du liebst mich nicht aha aha aha (Live @Onkel Pö, 1981)
  • Tallahassie Lassie (Cover / Live @ Onkel Pö, 1981)
  • A Little Love (Live @ Onkel Pö, 1981)

Bislang unveröffentlichte Tracks

Nach unserer Kenntnis sind die beiden Songs der B-Seite, Live-Aufnahmen eines Auftritts im Hamburger “Onkel Pö”, bislang nie veröffentlicht worden. Somit ist die auf 1.000 Stück begrenzte Vinyl-Edition dieser TRIO-Scheibe nicht nur etwas für Sammler in Sachen TRIO, Neue deutsche Welle oder STEPHAN REMMLER, sondern auch etwas für Musikliebhaber.

Bandgründung etwa ein Jahr vor “Da da da”

Die drei Live-Aufnahmen auf der LP sind sehr spannend. Der große Trio-Hit “Da da da” wurde beim Hamburger Onkel-Pö-Konzert am 23. und 24. November 1981 präsentiert – da war die Single noch gar nicht erschienen. Kralle trug noch einen imposanten Bart der Marke “Die allergrößte Härte sind Oberlippenbärte”. Im September 1981 gab es von Phonogram erste Werbe-Kampagnen für das TRIO-Album:

Bild von Schlagerprofis.de

Im November wurde nachgelegt. Richtig “geil” war da die Ehrlichkeit, dass es in erster Linie um das Geld der geneigten Fans ging. Damals gab es die ersten 6.000(!) LPs mit einer Bonus-Single – an dieser Größenordnung sieht man, dass die aktuelle Vinyl echt Raritäten-Status bekommen könnte. Bei der Single handelt es sich um “Halt mich fest, ich werd verrückt / Lady o Lady”. Es gab also schon VOR “Da da da” eine erste Single.

Bild von Schlagerprofis.de

Kurios: ANNETTE HUMPE wirkte mit

Spannend ist, dass ANNETTE HUMPE sowohl bei der Songaufnahme wie auch im Video als Darstellerin mitwirkte. Im Song ist sie es, die erotisch flüstert: “Ich lieb dich nicht, du liebst mich nicht”. Im damaligen Pressetext fand das sogar Erwähnung – und das, obwohl ihre Band IDEAL damals bei Warner unter Vertrag war, während TRIO bei Phonogram angedockt sind:

Bild von Schlagerprofis.de

Nachdem “Da da da” die Charts erobert hatte, wurde in Sachen Promotion nachgelegt:

Bild von Schlagerprofis.de

Nicht nur für TRIO-Fans, sondern vielleicht auch für Freunde der Neuen deutschen Welle und auch der deutschen Musikgeschichte dürfte diese Vinyl-Veröffentlichung ein besonderer Leckerbissen sein.

 

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 043

Wir reden über Roland Kaisers Briefmarke und über vieles mehr…

Deine Schlager-Stars

Kommentare sind geschlossen.

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite