1_Wenn_die_Musi_spielt_PW2623

STEFANIE HERTEL: Ordentliche “Musi”-Quote in Österreich auf Augenhöhe mit SILBEREISEN – MDR-Quote mau

STEFANIE HERTEL und MARCO VENTRE: In Österreich fast auf Augenhöhe mit SILBEREISEN

Gegen Handball- und Krimikonkurrenz konnten sich STEFANIE HERTEL und MARCO VENTRE sehr passabel schlagen. In Österreich sahen immerhin 457.000 Menschen zu – der Marktanteil von 18 Prozent ist mehr als passabel, wenn man ihn mit dem von Platzhirsch FLORIAN SILBEREISEN vergleicht, der mit den Schlagerchampions in Österreich 20 Prozent holte (und in absoluten Zahlen sogar weniger Menschen: 434.000). In Österreich wurde allerdings auch ordentlich Werbung für die Veranstaltung gemacht, hier hat neben dem ORF auch SEPP ADLMANN die Werbetrommel ordentlich gerührt.

MDR: Leider schlechte Quotenausbeute

Was die Ausstrahlung in Deutschland geht, kam es, wie wir es nicht gehofft, aber befürchtet haben. Die “Musi” musste nicht nur gegen das Dschungelcamp und einen bärenstarken ZDF-Krimi antreten, sondern litt wohl auch unter wenig guter Promotion-Arbeit. Zumindest wir haben es so wahrgenommen, dass sämtliche Promotionbemühungen für die Musikshow mit etwas anderen Gästen aus Österreich kommen, obwohl STEFANIE HERTEL z. B. nicht unbedingt Österreicherin ist. Die Hoffnung, dass der Name alleine zieht und keine Werbung für die Show gemacht werden muss, ist in Deutschland wohl leider nicht aufgegangen.

Vor DEM Hintergrund muss man die Quote von UTA BRESAN vom Freitag fast neu einsortieren, weil “Wenn die Musi spielt” im MDR leider NOCH schlechtere Werte aufzuweisen hat. Im Sendegebiet schauten gerade einmal 183.000 Menschen zu, was einem Marktanteil von 5,7 Prozent im MDR-Sendegebiet entspricht. Wir drücken die Daumen, dass bei den nächsten Musi-Folgen wieder mehr Menschen auch in Deutschland zuschauen werden – was in Österreich so gut funktioniert, sollte bei ordentlicher Marketing-Arbeit auch in Deutschland möglich sein…

Foto: © MDR/Matthias Gabriel

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 023

In dieser Folge blicken wir zurück auf den ESC-Vorentscheid und einige andere Themen.

Deine Schlager-Stars

Eine Antwort

  1. Man muss dem ORF danken dass in dieser Sendung Künstler wie die Nockis, die Kastelruther Spatzen und (für mich) vor allem Oliver Haidt eine Plattform bekamen. 👍
    Aber das hat in Deutschland keine Chance wenn nicht die unerträgliche “Silbereisen/Zarrella-Clique” am Start ist…🤮

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite