2_Stefan_Mross_2023

STEFAN MROSS: Ist die Zukunft von “Immer wieder sonntags” wirklich bis 2027 gesichert?

STEFAN MROSS: Ist die Zukunft “seiner” Show wirklich langfristig gesichert?

Fast ein Jahr ist es her, dass die Badische Zeitung darüber berichtet hat, dass “Immer wieder sonntags” 2027 umziehen muss, weil die Genehmigung für den Produktionsstandort “Rulantica” nur fünf Jahre gilt – also bis 2027. Alleine DAS als Indiz zu werten, dass die Show zumindest bis dahin gesichert ist, fänden wir gewagt. Anscheinend gibt es nun aber neue Hinweise, die darauf hindeuten, dass STEFAN MROSS bis 2027 weitermachen darf.

Das wissen zumindest die Kollegen von smago zu berichten. Demzufolge soll die Zukunft von “Immer wieder sonntags” bis 2027 gesichert sein. Schön wäre es – allein: Uns fehlt der Glaube. Dass die Genehmigung (wie seit 2022 bekannt) bis 2027 läuft, muss ja nicht heißen, dass die Produktion der Show auch so lange laufen wird. 

Die Einschaltquoten der Sendung waren bislang durchaus in Ordnung, aber allesamt leicht unter dem Niveau von 2022 – ob das nun unbedingt Anlass dazu gibt, einen Freibrief bis 2027 zu erteilen – gerade vor dem Hintergrund der Schlagzeilen der letzten Monate – man weiß es nicht, gewisse Zweifel mögen aber erlaubt sein. Wobei wir schon die Daumen drücken, weil “Immer wieder sonntags” natürlich eine wichtige und gut produzierte Show ist. Eine Verlängerung bis 2027 so nebenbei hinter den Kulissen zu bestätigen, ohne das als große Pressemitteilung zu kommunizieren – irgendwie finden wir das “strange”. Lassen wir uns überraschen. Aber die Daumen sind gedrückt, dass es genau so kommen wird…

Foto: © SWR/Wolfgang Breiteneicher,

 

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 036

In dieser Folge reden wir über die FLORIAN SILBEREISEN XXL Tour und vieles mehr…

Deine Schlager-Stars

2 Antworten

  1. Das wäre ja, sehr gut. Wenn es dann wieder in den Europapark zurückgehen würde wäre das Super. Rulantica ist nicht der optimale Standort. Der Europapark war und ist besser.

  2. Es wäre gut wenn Mross Eier in der Hose hat,und nach den Schlagzeilen& Saugelagen freiwillig aufgibt,und stattdessen Ute Bresan & Bernhard Brink Moderieren wie letztes Jahr!!😁😁😁😁😁

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite