CD-Cover_Sandra

SANDRA: “Maria Magdalena”-Star plant Comeback: Konzerte noch in diesem Jahr, auch neue Musik geplant

SANDRA: In den 1980er Jahren wurde sie zum Superstar

Mitte der 1980er Jahre starteten einige deutsche Acts international durch. Neben MODERN TALKING hatte auch die Saarländerin einige große Hits, die von ihrem damaligen Mann MICHAEL CRETU produziert worden sind. Wobei sie schon 1976 als SANDRA-ANN auf Tonträger zu hören war. 

Bild von Schlagerprofis.de

Damals war sie noch “die frische Brise auf dem deutschen Schlagermarkt”, kurz vor ihrem Durchbruch sang sie auch die deutsche Version von “Big in Japan”.

Bild von Schlagerprofis.de

Auch das war schon eine Produktion von MICHAEL CRETU – auf dem Piccobello-Label, auf dem auch NICKI ihre ersten Erfolge erzielen konnte. 

Den Durchbruch schaffte SANDRA dann mit “Maria Magdalena” – bis heute ein großer internationaler Hit, der SANDRA sogar so weit trägt, dass sie noch heute in den USA mit dem Kollegen THOMAS ANDERS Konzerte geben kann (Schlagerprofis.de hat HIER darüber berichtet). 

Sehr schön: Kurz vor ihrem 60. Geburtstag kündigt die noch immer sehr beliebte Sängerin neue Musik an – es wird auch einige spannende Auftritte geben. Zum Beispiel geht es in der Dortmunder Westfalenhalle “Ab in die 80er”. Der Dudelsender WDR4 tut dabei so, als hätte es in den 80er Jahren keine deutschsprachige Musik gegeben. Wir können uns noch gut erinnern, wie unfassbar erfolgreich WDR4 in den 1980er Jahren mit Schlager war – so ändern sich die Zeiten. Aber dafür kann SANDRA nichts, und die Fans werden sich sicher freuen, ihre Sängerin, die hochprozentig in den80ern auf WDR4 nicht stattfand, nun als Ikone feiern zu dürfen.

Besonders gespannt sind wir allerdings auf die neuen Songs von SANDRA und ob auch sie womöglich bei Events wie dem “Schlagerbooom” dabei sein wird. 

 

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 036

In dieser Folge reden wir über die FLORIAN SILBEREISEN XXL Tour und vieles mehr…

Deine Schlager-Stars

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite