Roy_Bianco

Roy Bianco und die Abbrunzati Boys: Historischer Negativrekord in den Albumcharts

ROY BIANCO UND DIE ABBRUNZATI BOYS: Das war ein kurzes Vergnügen: Nach 1 Woche raus aus den Charts

Den wenig schmeichelhaften Rekord des tiefsten Falls eines Nummer-1-Albums hielt bislang FYNN KLIEMANN, dessen Album “Pop” gleich 2-mal auf Platz 1 stand und in der Woche darauf direkt aus der Liste flog. Das war allerdings ein Album, das zuvor schon mehrfach in den Charts platziert war. Dass ein Album “Von Null auf 1” chartet und im Anschluss danach direkt rausfliegt – das gab es (zumindest unserer Kenntnis nach) noch NIE in den deutschen Albumcharts. ROY BIANCO UND DIE ABBRUNZATI BOYS haben das nun “geschafft”. 

Als Neueinstiger direkt rauszufliegen, das gab es zwar in ähnlicher Form schon einmal – aber MIA JULIA war zuvor Platz 2 – und eben nicht an der Chartsspitze, als ihr Album die Charts in der Folgewoche wieder verlassen musste. 

Wie kam das Album überhaupt auf Platz 1?

Der Schlagerprofis-Leser “Marky” hat es in einem spannenden Kommentar auf den Punkt gebracht: 

Man kann dann schon mal fragen, wer über welche „Kanäle“ das Album gekauft hat?
Bei Media Control war das Album nicht mal in den Top10 (#1 waren die RHCP, #10 Scorpions mit 40.2%), wie konnte es das Album auf #1 der offiziellen Charts schaffen?! Eine wirklich teure Version gab es auch nicht (Vinyl für € 27.99).

Dem schließen wir uns an. Wie das Album von ROY BIANCO überhaupt die Chartspitze erobern konnte, ist in der Tat rätselhaft – wir hatten damals beim Platzhirschen Amazon gesehen – da lief das Album unter “ferner Liefen” und war nicht mal ansatzweise als Nummer-1-Album anzunehmen. Nach diesem tiefen Fall, der wie gesagt historisch ist, ist diese Frage wohl erlaubt. Sollten wir dazu Erkenntnisse bekommen, werden wir die Informationen an dieser Stelle nachliefern. 

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 039

Wir sprechen ausführlich über den kommenden OpenAir-Schlagerboom und verraten, welcher Promi unter anderem zu unserer Hörerschaft zählt…

Deine Schlager-Stars

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite