Roland Kaiser Charts Schlager

ROLAND KAISER: “Perspektiven” das erfolgreichste Schlageralbum 2023 – auch SANTIANO erfolgreich

ROLAND KAISER: Auch 2023 führt kein Weg an ihm vorbei

Da hatte selbst HELENE FISCHER 2023 keine Chance: ROLAND KAISER landete laut den offiziellen Jahrescharts der GfK das erfolgreichste Schlageralbum des Jahres. Das steht schon jetzt fest, weil aus nicht nachvollziehbaren Gründen der Erhebungszeitraum Dezember des Vorjahres bis November des laufenden Jahres ist. Das bereits im September 2022 erschienene Album, das 2023 noch einmal als “Neue Perspektiven” eine Neuauflage erfahren hat, kommt also an bei den Fans. Songs wie “Du, deine Freundin und ich” haben also gezündet – ROLAND auf der Höhe der Zeit!

Kein Schlageralbum in den Top-10

Traurig – und das war mal ganz anders: Kein einziges Schlageralbum hat es in die Top-10 der Auswertung der erfolgreichsten Alben 2023 geschafft. ROLAND KAISERs “Perspektiven” stehen auf Platz 13 – die Plätze 1 bis 12 sind von anderen Genres belegt. Platz 1 geht übrigens an die ROLLING STONES – es ist schon irre, dass die seit Jahrzehnten erfolgreichen Musiker noch immer so populär sind – egal ob national oder international. Von daher grüßen wir natürlich auch MICK JAGGER und seine Kollegen und gratulieren (- darüber wird er sich sicherlich extrem freuen :-))…

…dicht gefolgt von SANTIANO

Während ROLAND KAISER auf Platz 13 ist, haben die Kollegen von SANTIANO sich Platz 14 der Jahrescharts schnappen können – mit ihrem aktuellen Album “Doggerland” – damit haben sie das erfolgreichste Album des Jahres im Bereich “volkstümliche Musik” geholt (- ob diese “Einsortierung” auch nur irgendeinen Sinn hat, lassen wir mal dahingestellt sein) – auch hier gratulieren wir zu einem großartigen Erfolg, der auch von Langfristigkeit geprägt ist – klasse!

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 023

In dieser Folge blicken wir zurück auf den ESC-Vorentscheid und einige andere Themen.

Deine Schlager-Stars

Eine Antwort

  1. Erstmal herzlichen Glückwunsch an Roland Kaiser! Der Artikeltext lässt mich allerdings gleich zu Beginn etwas stutzen, ist dass schon leichtes Clickbait? Warum wird bitte Helene Fischer als Vergleich mit Roland Kaiser für die Jahrescharts 2023 herangezogen, statt diverse Künstler des Schlager-Genres, die vom Dezember 2022 bis November 2023 neue Studioalben sowie Re-Releases oder Best of-Alben mit diversen neuen Songs veröffentlicht haben? Da gab es ja so Einige, die ähnlich wie Roland auch, in den letzten 12 Monaten durch sehr viele TV-Sendungen zogen. Helene hatte im Herbst 2021 ihr letztes Studioalbum „Rausch“ veröffentlicht und dazu im Oktober 2022 noch einen Live-Mitschnitt vom großen Konzert in München und damit hatte sie in den Jahren 2021 und 2022 die Ehre des Genres Schlager auf einem hervorragenden Platz 2 der gesamten Jahrescharts verteidigt, jeweils hinter ABBA bzw. Rammstein. Seitdem gab es nur eine andere Best of-Zusammenstellung ohne ein einziges neues Lied. Ihr Jahr 2023 gehörte eindeutig der Livemusik und dem Zusammensein mit sehr vielen ihren Fans auf einer immensen Arena-Tournee mit 800.000 Besuchern.

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite