Roland_Kaiser_Kaisermania_Zusatzkonzert

ROLAND KAISER & HELENE FISCHER: Kurios: Vorverkauf der Zusatzkonzerte startet ZEITGLEICH

ROLAND KAISER & HELENE FISCHER: Vorverkaufstart auf die Sekunde gleich – heut um 10 Uhr

Die Server der einschlägigen Ticketanbieter werden heute viel zu tun haben: Auf die Sekunde genau startet der Vorverkauf für die Zusatzkonzerte von zwei der aktuell beliebtesten Stars überhaupt: 

  • ROLAND KAISER bietet Tickets für ein 5. Kaisermania-Konzert am 6. August in Dresden an (siehe auch HIER)
  • HELENE FISCHER offeriert Tickets für ein weiteres Zusatzkonzert in Köln am 29. August in Köln (siehe auch HIER). 

Wir tippen, dass es für beide Konzerte eine große Nachfrage geben wird. Interessant sind beide Zusatzkonzerte: Das von ROLAND KAISER deswegen, weil ja eigentlich vier Konzerte in Dresden als genügend angesehen waren, was nun wohl doch nicht der Fall ist – und das von HELENE, weil es als “Antwort auf dem Platz” angesehen werden kann in Richtung OLI POCHER. Ob es taktisch geschickt bzw. klug ist, beide Konzerte auf die Sekunde genau gleichzeitig in den Vorverkauf zu geben – die einen sagen so, die anderen sagen so…

 

 

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 036

In dieser Folge reden wir über die FLORIAN SILBEREISEN XXL Tour und vieles mehr…

Deine Schlager-Stars

4 Antworten

  1. Gibt es eigentlich eine Leistung, wodurch man sich die Kosten für diese Konzerte, Eintrittskarten, ggf. Bahnfahrt und Übernachtungskosten erstatten lassen kann? Angeblich sind doch die Lebenshaltungskosten und die Inflation so hoch. Alle meckern rum, aber es scheint doch noch genug Kohle in den Portmonaies der Menschen für Konzerte dieser Art da zu sein.

    1. @ Martin:
      Wenn Sie persönlich frustriert sind, sollten Sie zumindest den anderen die Freude an den Konzerten nicht vermiesen.
      Schauen Sie sich weiter alte Ausschnitte auf YouTube an, wenn Sie Freude daran haben, viele haben aber Lust darauf, ihre Lieblingsinterpreten live bei einem Auftritt zu sehen, oder wollen einfach mal eine Abwechslung in diesen schwierigen Zeiten.

    2. Das ist auch gut so (noch genug Geld für Konzerte vorhanden!), denn die Veranstaltungsbranche sorgt für viele Arbeitsplätze!

      Dort arbeiten viele Menschen , die auch Familien haben, die Ihre hohen Lebenshaltungskosten über diese Arbeitsplätze finanzieren!

      Wir sollten also dankbar sein, das die Leute trotz der hohen Lebenshaltungskosten und der Inflation noch in Konzerte gehen!!!

      Auf dieser Veranstaltung (Veranstaltungsbranche und Ihre Probleme) können Sie sich mal ernsthaft informieren:

      All Hands on Deck, 20 April 2023, Berlin, Mecedes Benz Arena

    3. Natürlich gibt es auch noch genügend Leute, die sich Konzert-, aber auch Musical- oder Theaterbesuche leisten können. Oder dafür etwas ansparen, um sich diese Wünsche ab und zu mal zu erfüllen.

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite