2022_Roland_Kaiser_Pressefoto_Perspektiven_2

ROLAND KAISER: Chartrun von “Perspektiven” sensationell – bereits 23-mal Top-20 und 13-mal Top-10

ROLAND KAISER: Großartiger Chartrun seines Albums

Kaum zu glauben: auch nach sieben Lebensdekaden zeigt der KAISER der Konkurrenz, wo es langgeht. 23 Wochen Top-20 und unglaubliche 13 Wochen Top-10 – mit einem regulären Studioalbum hat ROLAND das noch nie geschafft. Ein sensationeller Erfolg. 23 Wochen Top-20 in Folge – das ist selbst ROLAND bislang noch nie geglückt, das ist Rekord. In Sachen Top-10 schraubt der Superstar auch an seinem persönlichen Rekord, da gibt es aber ein Album, das sogar noch öfter in die Top-10 kam – ggf. können wir hier ja auch noch einen persönlichen Rekord vermelden. Gratulation an ROLAND für seinen beständigen Erfolg – schön, wenn sie Qualität durchsetzt!

Foto: Sony Music, Paul Schirnhofer

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 036

In dieser Folge reden wir über die FLORIAN SILBEREISEN XXL Tour und vieles mehr…

Deine Schlager-Stars

2 Antworten

  1. 😞😞😞😞 Als ob es keinen anderen gäbe im deutschen Schlager. Jetzt im Frühjahr erscheinen neue Alben von Tanja Lasch, Christian Lais, Laura Wilde und das Debut von Daniel Sommer.. Wahrscheinlich wird das Rennen Beatrice Egli machen. Sie wird wieder gehypt werden bis zum geht nicht mehr. Auch auf andere große Stars der Szene trifft das zu. Schade und sehr bedauerlich, das es dem Schlager nicht möglich ist endlich andere Künstler in den Mittelpunkt zu stellen. Muss man davon ausgehen, das jetzt schon feststeht wer in diesem Jahr die großen Abräumer sein werden, unabhängig davon ob die oben genannten vier neue Alben veröffentlichen oder nicht?? Hier scheint überhaupt kein Wettbewerb mehr zu herrschen. An den Platzierungen sieht man aber auch, das die Fans sich mit den immer gleichen zufrieden geben. Sie scheinen von sich selber aus auch nicht den Anspruch zu haben etwas anderes zuzulassen. Christian Lais hat übrigens im Gegensatz zum Kaiser eine vollkommrn andere Stimme, eher heller. Auch darauf scheint man keinen Bock zu haben. Wie kann man in einem Kommentar in Bezug auf Roland Kaiser lesen, Sprechgesang.

  2. Bin auch der Meinung, andere Sänger oder Gruppen haben keine
    Chance sich zu zeigen. Nur über TV-Auftritte würde man auf sie aufmerksam werden, aber neue Gesichter sieht man kaum.
    Lediglich die Verwandten von annähend bekannten Sänger werden berücksichtigt.
    Wiederum muss ich sagen, ein Album zu produzieren lohnt wohl nicht, weil immer nur alles runtergeladen wird. Wenn nur 400 Alben verkauft werden, ist es gewiss für die Plattenfirma ein starker Verlust.
    So werden uns wohl weiterhin die „Alten“ präsentiert, was heißt:
    Buch lesen oder anderen Sender einschalten.

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite