Reinhard Mey - Das Haus an der Ampel

REINHARD MEY: Aufforderung “Sing mal was” mit toller Verneigung vor seinen Fans

REINHARD MEY: “Ein Stück Musik von Hand gemacht”

Musiker vom “alten Schlag” gibt es kaum noch – in der deutschen Musikszene, wir trauen uns natürlich nicht, im Zusammenhang mit REINHARD MEY den Begriff “Schlager” in den Mund zu nehmen – sind Sänger rar gesät, die einfach so mal ein beeindruckendes Lied singen können.

Aufforderung: “Reinhard, sing doch mal was”

Das Video fängt so an wie man es von LORIOT kennt. Die Frau sagt: Jetzt tu doch mal was – und der Mann: Ich will einfach nur hier sitzen”. Ähnlich startet das Video – Offensichtlich bittet HELLA MEY ihren Mann, doch “mal was zu singen”. Der ist aber nicht so “zickig” wie die Figur von LORIOT. Er singt auch ohne Gitarre ein Kleinod seines Schaffens – einen Song aus dem Jahr 1988: “Fünf Gartennelken”.

Tolle Verneigung vor den Fans

Dass REINHARD MEY seine Fans, gerade die Kinder, wertschätzt, ist seinem Lied “Fünf Gartennelken”, das 1988 auf dem Album “Balladen” veröffentlicht wurde, zu entnehmen. In Ehrfurcht bekommt er fünf Gartennelken von “einem Kind nach der Vorstellung” geschenkt, was ihn offensichtlich emotional bewegt hat. Ist sein Zimmer “kahl und langweilig”, gibt der “Blumenstrauß im Zahnputzglas” etwas Individualität.

Absender verloren

Nun ist REINHARD MEY offensichtlich laut eigener Aussage “schusselig” und hat den Absender der Blumen vergessen, was ihn offensichtlich traurig stimmt, weil er sich für den “welken Blumenstrauß” gerne bedankt hätte. Ein Song aus dem Leben? Wir können es uns gut vorstellen. Merke: Auch winzig kleine Gesten haben eine Bedeutung – auch Jahrzehnte später, nachdem ein Kind dem Meister einen kleinen Strauß überreicht hat, erinnert er sich daran.

Aus dem Stegreif

Ob es “echt” ist, wissen wir nicht – aber irgendwie glauben wir daran. Es ist schön, dass es auch 2021 noch Musiker gibt, die ohne Feuerwerk, ohne Orchester, sogar ohne Gitarre einfach so aus dem Stegreif ein Kleinod präsentieren können – vielen Dank dafür, REINHARD MEY!

Ein Song der kommenden Tour?

Dass REINHARD MEY diesen Song aus dem Jahr 1988 so textsicher intonieren konnte, lässt aufhorchen. Wir könnten uns vorstellen, dass er ihn für seine kommende Tour ins Programm nehmen wird – es wäre sicher nicht die schlechteste Wahl. Die Tourorte von REINHARD MEY sind gut gewählt – wir drücken sehr feste die Daumen, dass die Tour wie geplant stattfinden kann.

REINHARD MEY ein Blumenfreund?

Übrigens – schon 1965 besang REINHARD MEY, damls noch als RAINER MEY, “Drei Lilien”, in dem es aber um eine offensichtlich unerfüllte Liebe. Der Text stammte noch nicht von MEY, sondern vom ebenfalls genialen Textdichter ERNST BADER. Wohl kein anderer deutscher Künstler kann so schön “Drei Lilien” und “Fünf Gartennelken” besingen, wie er es auf einem aktuellen Video getan hat…

Wer jetzt neugierig geworden ist, kann HIER das Video ansehen.

PS: Wenn wir sagen würden “REINHARD, sing doch mal was”, würden wir uns den tollen Song “Zwei Hühner auf dem Weg nach Vorgestern” wünschen :-)…

 

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 036

In dieser Folge reden wir über die FLORIAN SILBEREISEN XXL Tour und vieles mehr…

Deine Schlager-Stars

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite