Cover_Norman Langen

NORMAN LANGEN: Neuer Song bei neuer Plattenfirma

NORMAN LANGEN: Offensichtlich weg von TELAMO

Nachdem heute für manche überraschend der Verkauf von TELAMO an BMG vermeldet worden ist, wurde auch heute bekannt, dass NORMAN LANGEN offensichtlich das Label gewechselt hat. Sein letztes TELAMO-Album “11 Jahre” schaffte es in die Top-100 der Album-Charts – nun greift er mit neuer Single an, die bei Eventline Media am 5. August erscheinen wird. Ob es klug ist, ihn mehr oder weniger direkt als Nachfolger von MICHAEL WENDLER aufzubauen, wird sich zeigen. Zumindest hat er mit TOM MARQUARDT einen prominenten Songautor mit an Bord.

Pressetext

Er ist ein absoluter Publikumsliebling und die Popschlager-Fans feiern seine Hits. Jetzt kommt er mit einer unglaublich Energie geladenen neuen Single in die Diskotheken und auf alle Tanzflächen der Republik zurück. Die Rede ist von NORMAN LANGEN.

Man muss erkennen, dass musikalisch im Bereich des tanzbaren Discofox’ und Popschlagers eine riesige Lücke entstanden ist und diese will Norman nun schließen. Er freut sich wahnsinnig auf die neue Herausforderung und die Kooperation mit der Eventline Media KG, welche Norman nun musikalisch als Label begleiten wird.

Es kommt auch nicht von ungefähr, dass ausgerechnet Tom Marquardt, der als Komponist & Texter unter anderem für die Songs von Michael Wendler verantwortlich war, nun auch für Norman Langen schreibt und mit der neuen Single „Verdammt noch mal warum“  für absolute Ohrwurmgarantie sorgen wird.

Norman Langen:

„Ich bin super glücklich, dass mein neues Management um Markus Krampe ein so schlagkräftiges Team für mich zusammengestellt hat und freue mich auf die Zukunft, vor allem aber auf viele Hits “

Quelle: Eventline Media

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 023

In dieser Folge blicken wir zurück auf den ESC-Vorentscheid und einige andere Themen.

Deine Schlager-Stars

Eine Antwort

  1. Das mit den Hits ist ja schön und gut, aber auch er hat keine Auftritte. Man kann nur hoffen das der Verkauf von Telamo an BMG nicht ein Fehler ist.

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite