Nino de Angelo Schlager

NINO DE ANGELO: Mit der Aeternum-Edition seines Albums “Von Ewigkeit zu Ewigkeit” läutet er wohl eine neue Ära ein!

NINO DE ANGELO: Nun auch im Schlager angekommen: Der schleichende Tod der CD

Wenn man sich Berichterstattungen über marktwirtschaftliche Aspekte der Musik-Branche ansieht, gibt es ein Statement, das seit vielen Jahren sonnenklar ist: Die Zukunft liegt im Streaming. Downloads und erst recht “physische Tonträger” sind immer weniger gefragt – vielleicht mal abgesehen vom spannenden Vinyl-Comeback. Von Fachleuten ist aber oft etwas zu hören, das wir auch so wahrnehmen: Der Schlager ist da “noch” eine Ausnahme: Viele Schlagerfans lieben es noch, “haptisch” eine CD mit Booklet in Händen zu halten, sie in den CD-Player zu schieben und feierlich die Musik zu genießen.

Dieser Eindruck deckt sich auch mit der VÖ-Politik. In Sachen Single ist der physische Tonträger von ganz wenigen Ausnahmen abgesehen schon lange “tot”. Aber Alben kommen noch immer oft als “echte” CD auf den Markt – gerne auch in Form einer Fanbox. Der erste nach unserer Wahrnehmung prominente Schlagerstar, der ein relevantes Album (auch wenn es nur eine “Neuauflage” isti) veröffentlicht und das NUR digital tut, dürfte NINO DE ANGELO sein. Die “Aeternum-Edition” wird NUR digital, also nicht als “echte” CD veröffentlicht.

Warum das so ist, darüber darf man spekulieren. Wir tippen: Da wurde aus der Not eine Tugend gemacht. Nach unserer Spekulation könnte NINO bei den Schlagerchampions eingeplant gewesen sein. Das hätte eine physische Auflage gerechtfertigt. Wenn er nun doch nicht dabei ist – okay, wird die VÖ halt verschoben und nur digital rausgehauen, weil die neuen Aufnahmen ja schon “im Kasten” sind. – ABER: Das sind zugegeben reine Spekulationen.

Man darf über den Chart-Erfolg dieses sicher modernen und zukunftsweisenden, ganz aktuell aber schon gewagten VÖ-Procederes gespannt sein. Spannend finden wir, dass diese Information  bei denen (, zu denen wir nicht gehören,) die mit dem Pressetext bemustert wurden, eben NICHT zum Thema gemacht worden ist. Einfach nur unkritisch Pressetext abdrucken ist natürlich auch einfacher als sich mit dem Inhalt zu beschäftigen. – Von daher: Vielen Dank einmal mehr an “DOMINIK”, der uns auf diesen Umstand erst aufmerksam gemacht hat.

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 023

In dieser Folge blicken wir zurück auf den ESC-Vorentscheid und einige andere Themen.

Deine Schlager-Stars

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite