CD-Cover_Michelle_Das_wars_noch_nicht

MICHELLE und RAMON ROSELLY: “Schlosspark-Schlager” scheitert nicht an Corona, sondern an TV-Termin

MICHELLE und RAMON ROSELLY: TV-Auftritt wichtiger als Event?

Bereits am 16. Mai 2020, also vor ca. zwei Jahren, sollte in Paderborn ein schönes Event in Paderborn stattfinden – Motto: “Schlossparkschlager”. Das ursprüngliche Line-Up konnte sich sehen lassen – zugesagt haben: 

  • MAITE KELLY
  • MARIA VOSKANIA
  • JÖRG BAUSCH
  • ANNA-CARINA WOITSCHACK
  • FLORIAN TIMM

Nachdem seit dem März 2020 die Pandemie die Nation fest im Griff hatte, musste auch das Event am geplanten Termin ausfallen – stattdessen wurde ein Ausweich-Termin gefunden. Nach einigem Hin und Her konnte der Veranstalter einen neuen Termin finden: 29. Mai 2021. Das Problem daran war, dass MAITE KELLY aufgrund ihrer Verpflichtungen bei DSDS in der Zeit keine Zeit mehr hatte – es konnte aber bei der langfristigen Planung guter Ersatz gefunden werden – MICHELLE und RAMON ROSELLY sollten einspringen. Nachdem die Pandemie auch 2021 kein Erbarmen zeigte, wurde das Event erneut um ein Jahr verschoben – auf den 14. Mai 2022.

“Jetzt ist es endgültig” – dachte man zumindest

Nach inzwischen jahrelanger Planung waren die Planer des Events Ende März 2022 sichtlich erleichtert, dass nach langer Zeit der neue Termin nun anscheinend gehalten werden könne – Motto: “Jetzt ist es endgültig”. Voller Vorfreude schrieb man auf Facebook: 

Das langersehnte Schloßpark Schlager Event findet am 14.05.2022 statt und alles, was wir in letzter Zeit an Vergnügen eingebüßt haben, holen wir an diesem Abend nach !!!!!!! Sichert Euch schnell noch die letzten Tickets !!!!!

Absage nach über zwei Jahren

Zum verständlichen Verdruss vieler Fans ist nun doch die Absage erfolgt, die wie folgt begründet wird: 

Wir bedauern es sehr euch mitteilen zu müssen, dass beide Haupt Acts wegen eines TV Auftritts absagen mussten. In der noch kurzen verbleibenden Zeit ist es uns unmöglich, einen adäquaten Ersatz zu finden. Aus diesem Grund haben wir uns nun schweren Herzens entschieden, das Schlosspark Schlager 2022 abzusagen!

Die Rede ist vom 14. Mai – da fragt sich der geneigte Schlagerfan: Was ist denn da für ein TV-Event? Logisch erscheint nur ein Termin: Der ESC, bzw. dessen Rahmenprogramm überschneidet sich mit dem “Schlosspark-Schlager”-Event. Gut möglich, dass z. B. MICHELLE für diesen Termin vorgesehen sein könnte – das haben wir ja vor längerer Zeit orakelt, als die Album-VÖ um genau EINE Woche nach hinten verschoben wurde – eben genau auf das ESC-Wochenende. Andrerseits – was ist mit RAMON ROSELLY? Kaum vorstellbar, dass bei den wenig schlageraffinen NDR-Entscheidern gleich mehrere Schlager-Acts für das ESC-Rahmenprogramm vorgesehen sind – oder sollten wir uns täuschen?

Fernsehgarten ist am Sonntag… – XXL-SILBEREISEN-Tour?

Eine weitere Option wäre ein Engagement beim ZDF-Fernsehgarten. Für den war MICHELLE eigentlich am 8. Mai angekündigt – ohne Begründung ist ihr Name nun aber bei den Gästen nicht mehr zu finden. Wenn MICHELLE und RAMON am 15. Mai bei “KIWI” zu Gast wären, könnte am Vortag, dem Samstag, eine Probe angesetzt sein. – Und am 14. Mai 2022 macht die “XXL”-Tour mit FLORIAN SILBEREISEN in Berlin Station – einer der Gäste dort ist bekanntlich RAMON ROSELLY. Ist Berlin vielleicht interessanter als Paderborn? – Andrerseits wäre das ja kein TV-Termin…

Muss TV immer Vorrang haben? – MELISSA NASCHENWENG macht’s vor…

Egal, welches TV-Event hier “mal wieder” den Vorrang bekommen hat – das ganze hat schon ein “Gschmäckle”. Auf der einen Seite wird (zurecht) oft genug die schwierige Lage für Veranstalter bedauert – andrerseits wird skrupellos jede TV-Chance wahrgenommen – auch wenn Veranstalter damit extrem in die Bredouille gebracht werden wie in diesem Fall. Dass es auch anders geht, zeigt MELISSA NASCHENWENG, die ihrem Konzert den Vorrang vor dem renommierten AMADEUS-Award gegeben hat und damit natürlich Fan-Nähe bewiesen hat. 

Spannend finden wir, dass die Verschiebung der VÖ um eine Woche schon vor fast einem Monat bekannt gegeben wurde – wir haben am 5. April HIER als erstes Schlagerportal darüber berichtet und schon damals überlegt, ob TV-Präsenz dafür verantwortlich sein könnte. Wenn schon am 5. April bzw. vorher klar war, dass ein TV-Termin ansteht, dürfte die Frage erlaubt sein, warum erst jetzt die Absage der “Top-Acts” von Schlosspark-Schlager erfolgt ist – ansonsten hätte man ja binnen einiger Woche noch einmal nach adäquatem Ersatz fahnden können.

Wir sind gespannt, ob wir uns am 14. Mai dann auf eine schöne Schlager-Show im Fernsehen freuen dürfen – vielleicht ist das dann ein kleiner Trost für die zahlreichen Fans, die sich auf ein schönes Live-Event gefreut hätten. Spannend ist indes, ob die Politik von derartigen Event-Ausfällen “Wind bekommt” – Forderungen, dass der Steuerzahler für ausgefallene Events einspringen muss, sind “unter diesem Licht betrachtet” vielleicht anders zu bewerten… 

 

 

 

 

 

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 039

Wir sprechen ausführlich über den kommenden OpenAir-Schlagerboom und verraten, welcher Promi unter anderem zu unserer Hörerschaft zählt…

Deine Schlager-Stars

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite