Marianne_Rosenberg_Sandra_Ludewig

MARIANNE ROSENBERG: Ihre neue Single “So kannst du nicht geh’n” aus dem Album DIVA stellt sie beim Schlagerbooom vor

MARIANNE ROSENBERG: Am Freitag erscheint ihre neue Single

Tolle Nachrichten für die Fans von MARIANE ROSENBERG: Die neue Single der Künstlerin erscheint schon am kommenden Freitag. Am Samstag wird sie den Song dann nach Informationen der Kollegen von smago.de beim Schlagerbooom präsentieren. Versprochen wird uns ein Song mit einer “klanglichen Wucht”. Moderne Sounds der Jetzt-Zeit werden mit dem kombiniert, was MARIANNE ROSENBERGs Riesenhits auszeichnet: Wunderbare Streicherarrangements, die ihrer Stimme schmeicheln. Mit anderen Worten hat “So kannst du nicht geh’n” als Vorab-Single des neuen Albums Hitpotenzial. 

Update: Deutsche Version von “Don’t Leave Me This Way”

Inzwischen haben wir aus Insiderkreisen erfahren, dass der neue Song die deutsche Version von “Don’t Leave Me This Way” ist und nicht unwahrscheinlich ist, dass auch MARIANNE ROSENBERG auf den Zug der Coverversionen aufspringt – hoffen wir mal, dass diese Vermutung einiger Experten nicht zutreffen wird…

Album “Diva” erscheint im Frühjahr 2022

Die Messlatte liegt denkbar hoch. Das Vorgängeralbum “Im Namen der Liebe” schaffte es auf Platz 1 der deutschen Albumcharts – das ist MARIANNE zuvor in ihrer 50-jährigen Karriere noch nie gelungen. Man darf gespannt sein, ob das brandneue Album, das “Diva” heißen wird, an diesen Erfolg anknüpfen wird – wir drücken die Daumen und freuen uns schon auf die neuen Songs der Ikone.

Foto: TELAMO, SANDRA LUDEWIG 

 

 

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 039

Wir sprechen ausführlich über den kommenden OpenAir-Schlagerboom und verraten, welcher Promi unter anderem zu unserer Hörerschaft zählt…

Deine Schlager-Stars

Eine Antwort

  1. Schafft diese Veranstaltungen endlich ab. Macht vollkommen neue Shows mit Silbereisen ohne den Schlagerpapst Jürgens.
    Das Ziel muss es sein, die Schlagerclanfamilie eines Jürgens endlich in der Versenkung verschwinden zu lassen. Lasst endlich alle die Künstler, Künstlerinnen und Künstlergruppen auftreten die es schon lange verdient haben. Im jetzigen Zustand ist das nur noch zum Abschalten bzw. überhaupt nicht erst zum Einschalten.

    Martin

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite