Kaleen ESC Schlager

KALEEN tritt für Österreich beim ESC an – Enkelin von Songautorin für FLORIAN SILBEREISEN

KALEEN: “Tu felix Austria”

Dass die Zeiten, in denen beim ESC gute Songs gefragt waren, vorbei sind, dürfte hinlänglich bekannt sein. Politik, Show und Performance sind deutlich wichtiger als ein guter Song – das ist zumindest unser Eindruck. Vor diesem Hintergrund hat die österreichische Jury vielleicht einen guten Griff getan. Wie zuerst die Kleine Zeitung in Österreich berichtete, wird die 29 Jahre alte KALEEN unsere Nachbarn in diesem Jahr in Malmö vertreten – und zwar mit dem Dance-Pop-Song “We Will Rave”. Nach Angaben von ESCkompakt handelt es sich dabei um ein bislang unveröffentlichtes Dance-PopLied, das an den 90er-Trend anknüpfen wird.

Wie die Experten von ESCkompakt weiters berichten, war für die Wahl KALEENs sicher ausschlaggebend, dass sie eine top ausgebildete Tänzerin ist und wohl auch mit einer Tanzperformance nach Malmö gehen wird. Sie hat schon einige professionelle Tanzerfahrungen sammeln können. Die Kleine Zeitung zitiert sie angesichts ihrer Choreografie-Erfahrungen bei TV-Sendungen wie den “Starnächten” mit den Worten:

aber irgendwann willst du mehr, als nur hinter DJ Ötzi zu tanzen“

Oma schrieb “Steirermen san very good”

Die Oma von KALEEN, HANNELIESE KREIßL-WURTH, ist keine Unbekannt. Sie schrieb den sehr bekannten STOAKOGLER-Hit “Steirermen san very good”, war aber auch für viele volkstümliche Stars wie die bis heute sehr beliebte BIANCA (HERLINDE GROBE) tätig. Damit nicht genug: In jungen Jahren schrieb sie sogar einige Titel für niemand Geringeren als FLORIAN SILBEREISEN – u. a. einen Song mit dem bemerkenswerten Titel “Ballermann ist out” (aus dem Jahr 2002).

Schon früh ESC-Ambitionen

Anders als einige deutsche Teilnehmer – auch wenn wir es schon oft erwähnt haben – wie die unerträgliche Absage von ANDREAS KÜMMERT – ist KALEEN hoch motiviert und will WIRKLICH zum ESC und sucht nicht eine Selbstdarsteller-Bühne zur Eigen-Inszenierung und Promotion. Schon im vergangenen Jahr hat sie sich mit dem Song “Owe You Pretty” für den Vorentscheid beworben und blieb am Ball – ein klarer Indikator dafür, dass sie einfach Lust auf den Wettbewerb hat. Wie ESCkompakt zu berichten weiß, war KALEEN auch schon Technik-Double beim ESC 2018.

Summa summarum – ohne den Song gehört zu haben: DAS ist mal ein stimmiges Konzept – klar sollte nun der Song auch noch stimmen – aber tritt nicht irgend ein Fünftplatzierter einer Castingshow an – hier greift ein Detail in das andere. Zumindest von der Grundvoraussetzung her könnte Österreich im nächsten Jahr eine Chance haben, vorne mitzuspielen. Wir drücken KALEEN jedenfalls schon mal die Daumen. Und wenn FLORIAN SILBEREISEN die Enkelin seiner ehemaligen Songautorin einlädt, vielleicht läuft es dann auch in Österreich mit seinen Shows wieder NOCH besser :-)…

KaleenESCSchlager
Foto: ORF, Rankin

ORF-Pressetext

Kaleen vertritt Österreich beim Eurovision Song Contest 2024 in Malmö 

Kaleen ist eine österreichische Popkünstlerin, die Gesang und Tanz energiegeladen miteinander vereint! Die 29-jährige Oberösterreicherin vertritt unser Land beim Eurovision Song Contest 2024 in Malmö, wo sie im Mai 2024 mit einem techno-inspirierten Pop-Track an den Start geht. Für das authentische Multitalent erfüllt sich mit der Teilnahme am Eurovision Song Contest ein lang gehegter Wunsch.

ORF-Programmdirektorin Stefanie Groiss-Horowitz: 

„Mit Kaleen schicken wir eine Künstlerin zum Song Contest, die mit allen Wassern gewaschen ist – sie singt, sie tanzt, sie choreografiert und sie ist eine absolute ESC-Insiderin. Wir lassen also nichts aus, um auf der Bühne in Malmö ein großes Feuerwerk zu zünden.“

Kaleen:

„Ich habe es noch gar nicht ganz verstanden, dass ich nun selbst als Künstlerin auf dieser Bühne stehen werde. Ich liebe diese Welt der Scheinwerfer und Kameras und die Tatsache, dass man dort Menschen in eine andere Welt mitnehmen kann. Diese Momente sind sehr wertvoll. Ich habe hart dafür gearbeitet und bin stolz, der Welt zu zeigen, was ich kann. Ich freue mich sehr darauf!“

KaleenORFSchlager
Foto: ORF/Bubu Dujmic

Kaleen – das selfmade Multitalent aus Österreich

Kaleen ist ausgebildete Sängerin und Tänzerin. Gesanglich begann sie autodidaktisch und perfektionierte schließlich ihre Technik mit einer Gesangsausbildung. Tanz begleitet Kaleen bereits ihr gesamtes Leben: Mit zwei Jahren tanzte sie daheim im Wohnzimmer, wenn Musikshows im Fernsehen liefen, und nahm daraufhin ihre ersten Ballett-Stunden. Sie erweiterte ihr Repertoire schnell um Commercial, Steppen, Jazz, Musical, Modern, Latein und Standard-Tanz.

Ihren ersten Staatsmeistertitel ertanzte sie sich im Alter von sieben Jahren – der erste von mehr als 100 Staats- und Europameistertiteln und sogar fünf Weltmeistertiteln, dazu kommen diverse Sonderauszeichnungen quer durch alle Disziplinen. Seit 2020 arbeitet sie als Choreografin und Stage Coach u. a. für die ORF-Castingshow „Starmania“. Außerdem brachte sie sich selbst bei, wie man Songs professionell aufnimmt und produziert.

Ihre erste eigenproduzierte Single erschien im September 2021 unter ihrem selbstgegründeten Label „Wifi Records“. Nach drei weiteren Singles stellte sie sich der Herausforderung, ein vollständiges Album zu schreiben und aufzunehmen. Im September 2023 erschien ihr Debüt-Album „Stripping Feelings“. Seit 2018 ist Kaleen auch beim Eurovision Song Contest dabei, anfangs als Stand-In-Lead-Artist für die Proben mehrerer Länder und als Tänzerin bzw. Choreografin des Intervall-Acts in Lissabon.

2021 war sie Creative Director beim Junior Eurovision Song Contest für Spanien und Bulgarien; 2022 Creative Director für Spanien und Stage Director für die gesamte Produktion. Im Vorjahr unterstützte sie beim Eurovision Song Contest neben Österreich auch Armenien, Deutschland und Georgien bei der Bühnen-Umsetzung in Liverpool.

Und was sagt KALEEN zu ihrer Teilnahme beim ESC?

Pressetext: ORF
Titelfoto: ORF / Rankin

 

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 023

In dieser Folge blicken wir zurück auf den ESC-Vorentscheid und einige andere Themen.

Deine Schlager-Stars

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite