Ingrid Steeger Schlager

INGRID STEEGER tot – auch sie war als Schlagersängerin tätig!

INGRID STEEGER: ABI OFARIM produzierte ihr Schlager-Album

In den 1970er Jahren schrieb INGRID STEEGER Geschichte mit der Comedy-TV-Serie “Klimbim”, deren “Aushängeschild” sie lange Zeit war. Auch wenn sie zuvor schon bei Sex-Filmchen mitwirkte, legte sie Wert auf die Feststellung, dass sie ihren großen Erfolg “weniger dem Fleisch als viel mehr den Faxen” zu verdanken habe.

MICHAEL PFLEGHAR hat die blonde Schönheit 1974 für “Klimbim” entdeckt. Sie wurde als das “komische Talent des Jahres 1974” ausgezeichnet. Viele wissen es vielleicht nicht mehr: Für die TV-Blödel-Serie wurde INGRID sogar mit dem ADOLF-GRIMME-Preis ausgezeichnet.

Damals machte INGRID 1975 auch musikalisch von sich reden mit dem Album “INGRID STEEGER singt Klimbim”. Produziert wurde das Album von ABI OFARIM, die Texte schrieben arrivierte Textdichter wie WOLFGANG HOFER. Da das Gold aber nicht nur in der Kehle liegt – so die Plattenfirma damals – wurde der LP ein großes Poster mit dem kaum verhüllten Star beigelegt.

Zwei Jahre später produzierte MICHAEL HOLM mit ihr u. a. den spaßigen Song “Franz-Josef, nimm die Finger weg!”.

In den letzten Jahren lebte INGRID STEEGER stark zurückgezogen. Sie hat sicher viel durchmachen müssen – auch wegen einer gewissen “Reduzierung” ihrer Person auf ein Wesen, das sie wohl gar nicht war – im Gegenteil wird sie oft als tiefsinnige, nachdenkliche, zerbrechliche und zurückhaltendes Wesen bezeichnet. Am heutigen 22.12.2023 ist sie verstorben. Möge die beliebte Schauspielerin und Sängerin in Frieden ruhen.

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 023

In dieser Folge blicken wir zurück auf den ESC-Vorentscheid und einige andere Themen.

Deine Schlager-Stars

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite