Immer wieder sonntags

Immer wieder sonntags: STEFAN MROSS im Quoten-Höhenflug, KIWI tut sich mit Fernsehgarten schwer

Top-Quote: “Immer wieder sonntags” (ARD)

Auf einem sehr guten Level hält sich STEFAN MROSS mit seiner TV-Show “Immer wieder sonntags“, die von unserem Kritiker THOMAS KAISER sehr gut bewertet wurde – siehe HIER. Mit 1,67 Mio. Zuschauern holte er “in absoluten Zahlen” die beste Quote dieser Saison. Und der Marktanteil von 14,6 Prozent ist auch sehr gut – verglichen zur Vorwoche konnte sich Stefan um 0,5 Prozent steigern – wir gratulieren. Das Konzept, mit viel Musik zu punkten und dabei den Fokus auf Schlager und volkstümliche Musik zu legen, geht ganz offensichtlich auf.

Durchwachsener Marktanteil: “Fernsehgarten” (ZDF)

Anders als in den Vorjahren holt STEFAN damit sogar bessere Quoten als ANDREA KIEWEL. Deren “Fernsehgarten” sahen zwar 1,76 Millionen Menschen, der Marktanteil lag aber mit 13,3 Prozent deutlich unter dem von “Immer wieder sonntags” – anders als bei STEFAN ging es um 0,3 Prozent quotenmäßig nach unten. Unseres Erachtens ist die Erklärung dafür denkbar einfach – künstlich “auf jugendlich” zu machen und vor allem auf nur sehr wenige Musikacts den Fokus zu legen – das wird vom Publikum nicht honoriert, es wird sogar offensichtlich “abgestraft”. Auch das Motto (“Gestern – Heute – Morgen”) war doch sehr weit hergeholt, um die doch recht “durchwachsene” Gästeliste zu “erklären”. Wir könnten uns vorstellen, dass wir z. B. am 12. Juli (Motto “Discofox”) und 23. August (Motto “Schlagerfestival”) mit besseren Quoten rechnen können, sofern halbwegs populäre und gute Schlagerinterpreten engagiert werden.

Quelle: AGF/GfK

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 036

In dieser Folge reden wir über die FLORIAN SILBEREISEN XXL Tour und vieles mehr…

Deine Schlager-Stars

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite