CD Cover Helene Fischer

Helene Fischer: So war ihr erster öffentlicher Auftritt seit den Schlagerchampions

Kurios: Wir von den Schlagerprofis haben bereits am 27. Dezember darüber berichtet, dass der Unternehmer Günter Papenburg am 1. Juni seine Geburtstagsparty mit Helene Fischer begehen wollte. Diese rund ein halbes Jahr alte Info haben viele Portale allen Ernstes in den letzten Tagen aus “Neuigkeit” verkauft.

Sei es wie es sei – ganz offensichtlich sollten Infos zu diesem Privatkonzert “top secret” gehalten werden, so dass sich Helenes Band genötigt sah, lieber Fotos von einem griechischen Essen zu posten als das Bühnenbild. Die Band scheint lecker geschlemmt zu haben, insofern waren die Startbedingungen vor dem Auftritt gut.

Politik- und Fußballprominenz: Gerhard Schröder, Sigmar Gabriel, Felix Magath

Wie Helenes Bühnenoutfit sein würde, davon konnten sich die Fans ausgerechnet dank des niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil ein Bild machen, der auf seinem Instagram-Account HIER ein Foto mit Helene postete, die irgendwie “süß-sauer” zu lächleln schien. Selbst auf dem Politiker-Instagram-Account gingen einmal mehr Baby-Spekulationenn um, zumal Helene sich – dem Anlass entsprechend – recht seriös und nicht sehr freizügig zeigte. Weil war nicht der einzige prominente Politiker vor Ort, auch Altkanzler Gerhard Schröder und Sigmar Gabriel wurden gesichtet. Mit Felix Magath gab sich auch Fußball-Prominenz die Ehre.

Helenes Papa feierte seinen 66. Geburtstag

Wer nun meint, es sei Stephan Weil gewesen, der hier seinen Geburtstag feierte, der irrt. Gastgeber war der Bauunternehmer Günter Papenburg, der seinen 80. Geburtstag am Christi-Himmelfahrtstag feierte. Helene ließ es sich nicht nehmen, einem anderen Menschen zu gratulieren, der genau am gestrigen 1. Juni Geburtstag feierte: Ihrem Papa! Der wurde nämlich quasi (Udo Jürgens’ Logik zufolge) neu geboren, denn: “Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an”. Schade, diesen Udo-Klassiker präsentierte Helene nicht in der Hannoveraner TUI-Arena, dafür sang sie das Ständchen – nein, nicht auf Englisch “Happy Birthday”, sondern: “Zum Geburtstag viel Glück”… und baute sogar noch einen Gag ein, indem sie die Worte “Papenburg” und “Papa” ineinander quasi verschmelzen ließ. Artig bedankte sich Helene auch, dass ihre Familie mit anreisen durfte.

Eröffnet wurde das Konzert mit einem Song, den Helene wohl als Standardtitel für derartige Privatauftritte gewählt hat: Robbie Williams’ “Let Me Entertain You”. Spannenderweise gab es aber weitere Cover wie z. B. Westernhagens “Sexy”, Grönemeyers “Männer” und Tina Turners “The Best” auf die Ohren.

Nächster Auftritt am 29. Juni in Wörth

Und nun freuen wir uns auf diejenigen, die den nächsten Helene-Auftritt am 29. Juni in Wörth als sensationelle Neuigkeit verkaufen. HIER ist unser Artikel aus dem Januar zu diesem Thema zu finden – wir sind gespannt, ob auch dieser Helene-Termin ein gesellschaftliches Großereignis werden wird. Jedenfalls ist erfreulich, dass Helene ganz offensichtlich noch großen Spaß an dem empfindet, was sie tut.

 

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 039

Wir sprechen ausführlich über den kommenden OpenAir-Schlagerboom und verraten, welcher Promi unter anderem zu unserer Hörerschaft zählt…

Deine Schlager-Stars

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite