Helene_Fischer_PRessefoto_Sexy

HELENE FISCHER: “RAUSCH LIVE – die Tour” – das könnten die Tourtermine 2023 sein…

HELENE FISCHER: Diese Tourtermine wären doch schön?

Hier und da posten Fans ja ihre Überlegungen. Und man wird ja mal so seine Überlegungen haben dürfen, wie die Tourtermine von HELENE FISCHER 2023 so aussehen könnten. Also träumen wir doch einfach mal, welche Termine für HELENE FISCHER vielleicht mal so gut in Frage kommen könnten: 

  • 21.03.-23.03.2023 Bremen
  • 25.03.-02.04.2023 Köln
  • 11.04.-16.04.2023 Hamburg
  • 18.04.-23.04.2023 Dortmund
  • 25.04.-30.04.2023 Leipzig
  • 02.05.-07.05.2023 Stuttgart
  • 23.05.-28.05.2023 Oberhausen
  • 30.05.-04.06.2023 Berlin
  • 06.06.-11.06.2023 Mannheim
  • 13.06.-18.06.2023 Hannover
  • 01.09.-10.09.2023 Wien
  • 26.09.-01.10.2023 München
  • 03.10.-08.10.2023 Frankfurt

Wenn dieser Blick in die Glaskugel stimmen würde, dürften sich die Fans in der Schweiz aktuell noch nicht über einen Abstecher von HELENE FISCHER freuen. Nach unseren Informationen könnte der Vorverkauf in der kommenden Woche (Mitte bis spätestens Ende der kommenden Woche, am 17.11.2021 ab 12 Uhr dürfte es Insider-Informationen zufolge einen priorisierten Verkauf für Paypal-Kunden geben) starten. Das Motto könnte vielleicht “RAUSCH LIVE – Die Tour” lauten. Wie HELENE FISCHER schon bei Wetten, dass…?! angekündigt hat, wird sie erneut Musik, Tanz und Akrobatik in Kooperation mit Cirque du Soleil ihren Fans präsentieren. 

Thema Veranstalter: Der weltweit größte Player der Branche?

Sehr spannend ist natürlich die Frage: Wer veranstaltet die Tour? Laut Informationen der BILD-Zeitung rangen mit SEMMEL und LEUTGEB und MAREK LIEBERBERG (Live Nation) gleich drei Schwergewichte der Branche um ihre Tour. Gilt möglich das Motto: Es kann nur Einen geben? Spannend ist, dass, wenn PayPal als amerikanisches Unternehmen mit im Boot wäre, könnte doch ein amerikanischer Veranstalter den Zuschlag bekommen? 

Also nach Schlagerprofis-Informationen könnte tatsächlich der weltweit größte Tourveranstalter Live-Nation diesmal am Start sein. MAREK LIEBERBERG, der für das US-Unternehmen unseres Wissens arbeitet, kooperierte mit internationalen Größen wie BRUCE SPRINGSTEEN, MADONNA und DEPECHE MODE. Das könnte natürlich auch Türen in den USA öffnen. Außerdem hat LIEBERBERG “Rock am Ring” erfunden – vielleicht ein Fall für HELENE? (Kleiner Scherz).

Die internationale Ausrichtung wiederum spräche für eine Abkehr vom Schlager. Unser “Tipp”, auch wenn wir traurig finden, dass die Loyalität zu SEMMEL offensichtlich nicht mehr da ist, wenn unsere Überlegungen stimmen sollten: Live-Nation macht das Rennen. “Wetten, dass…?!”

Foto: Foto: Universal Music, LINA TESCH

 

 

 

 

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 039

Wir sprechen ausführlich über den kommenden OpenAir-Schlagerboom und verraten, welcher Promi unter anderem zu unserer Hörerschaft zählt…

Deine Schlager-Stars

5 Antworten

    1. So „uninteressant” ist Helene Fischer für dich wohl nicht, schließlich kommentierst du alles bei SCHLAGERPROFIS und Smago zu diesem Thema.

  1. Hat diese Frau keine anderen Aufgaben zu diesen angegebenen Terminen ? Wie wäre es mit Betreuung ihres Kindes und der Haushalt muss auch erledigt werden.
    Ach ja stimmt ja, sie hat ja genug Geld den Fans aus den Taschen gezogen….. da kann ja das Kindermädchen und die Haushaltshilfe diese Jobs übernehmen…. . Kohle ist ja genug da. 😋

    1. Andere Mütter arbeiten wenige Wochen nach der Geburt bereits wieder in einem Full-Time-Job.
      Alle können und dürfen das Geld ausgeben, was sie wollen, keiner wird gezwungen und niemandem wird Geld aus der Tasche gezogen.

    2. Was für ein dummer Kommentar, Frauen sind also Gebärmaschinen und gehören hinter den Herd, und ich dachte, das hätten wir schon ewig hinter uns gelassen

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite