Helene Fischer Shirin David Atemlos Schlager

HELENE FISCHER: Neue “Atemlos”-Version wohl von einem der erfolgreichsten Rap-Produzenten produziert

HELENE FISCHER: Neue “Atemlos”-Version vermutlich von VINCENT STEIN produziert

Zugegeben: Schlagerfans ist der Name VINCENT STEIN vermutlich nicht ganz so bekannt. Dabei ist er einer der erfolgreichsten Musikproduzenten Deutschlands und hat auch schon mit HELENE FISCHER zusammengearbeitet. Er ist Teil des überaus erfolgreichen Duos “SDP”, das zwar einerseits sicher KEIN Schlageract ist, andrerseits aber schon sehr schlagereske Titel singt, ohne dass DJ ÖTZI das bemerkt hätte. Denn sonst hätte der den Song “Ich hab ne Freundin, die kann…” – aber lassen wir das. Auf jeden Fall könnte man den Titel getrost auch als Party- bzw. Mallorcaschlager bezeichnen. Wenn er eben nicht vom HipHop-Act SDP stammen würde.

Flexibler Produzent

Auch wenn STEIN eher im Rap-Bereich aktiv ist, hat er auch tolle Popsongs geschrieben und produziert. Man denke an den großartigen Hammertrack von “Dazwischen sind wir Freunde” (toller Song!) von SARAH CONNOR. Den Song “Achterbahn” von einer gewissen HELENE FISCHER hat er (mit) geschrieben, und auch “Vamos a marte” hat er produziert und (mit) geschrieben. Also kein unbeschriebenes Blatt. Nebenbei bemerkt, hat er auch den Song “Entschuldigung für nichts” komponiert. Interpret: ROLAND KAISER.

Wie kommen wir nun auf die Idee, dass ER für den neuen Track, also die neue Version von “Atemlos durch die Nacht” von HELENE und SHIRIN als Produzent tätig ist? Ganz einfach: Im “Präsentations-Video” auf den Social-Media-Seiten von HELENE sitzt er am Mischpult – und er hat bei Instagram die Stories auch repostet. Schon spannend, dass eine Produktion von JEAN FRANKFURTER zehn Jahre später noch immer so angesagt ist, dass sich derartige Hochkaräter dieses Titels annehmen…

 

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 022

In dieser Folge blicken wir voraus auf den ESC-Vorentscheid und einige andere Themen.

Deine Schlager-Stars

2 Antworten

  1. Vincent Stein hat ja auch das aktuelle Studioalbum Rausch produziert. Sogesehen ist er ja derzeit “immer noch” Helenes Produzent. Da Helene vermutlich weiter in der modernen popigen Stilrichtung bleiben wird, ist es nicht verwunderlich, dass Vincent Stein die neue Atemlosversion produziert.

    Ob der Song mit Shirin David für eine hohe Chartplatzierung oder gar für eine Single Nr. 1 reicht, wage ich zu bezweifeln. Wenn man den Song oder Helene nicht mag, bringt auch eine Rapversion nicht viele neue Zuhörer. Ich bin gespannt.

    1. Der Insta-Post hat jetzt 167k Likes und 3700 Kommis, das Ankündigungsvideo auf Youtube schon 69k Aufrufe. Wenn nur die Hälfte davon kräftig streamt und downloadet könnt’s was werden. Zumindest eine gute Chartplatzierung sollte es bei dem Trend auf jeden Fall werden. Das Interesse ist da und am Samstag gibt’s kräftig Promo bei Wetten, dass…?. Die Vinyl-Umsätze (erscheint ebenfalls am Freitag) zählen ja auch dazu.

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite