Helene Fischer Rausch Schlager

HELENE FISCHER: Kuriose Abweichungen bei den Albumcharts

HELENE FISCHER: Bei Media Control zum 2. Mal in Folge auf Platz 1

Das deutsche Chartsystem ist international recht einzigartig. Dass es ein Album, dem eine Gummipuppe beigefügt ist, in den Charts deutlich besser dasteht als ein reines Musikalbum ohne derartigen “Bonus” – das ist nach unserer Kenntnis schon “bemerkenswert”. Genau SO geht aber die GfK vor, die im Auftrag des BVMI die “offiziellen” Albumcharts ermittelt. Auftragnehmer war “früher” über viele Jahre hinweg Media Control. Und Media Control veröffentlicht bis heute eigene Charts, die rein auf verkaufte Stückzahlen abheben und nicht – wie bei der GfK – nach Umsatz unabhängig vom Inhalt.

Oftmals gibt es bei den beiden Charts nur kleine weniger nennenswerte Unterschiede. Aktuell ist es aber spannend: HELENE ist bei den GfK-Charts auf Platz 19, zuvor war sie auf Platz 11. – Bei Media Control hingegen steht sie in dieser Woche mit “Rausch” einmal mehr auf Rang 1 – wie in der Vorwoche, in der sie ebenfalls auf dem 1. Platz stand. Irgendwie ist DAS eine Diskrepanz, die nach unserer Meinung einmal mehr zumindest die Überlegung aufkommen lassen sollte, ob das aktuelle System der Chartermittlung wirklich sinnvoll ist, wenn derartige Unterschiede da sind.

Nach unserer Meinung kann es vor allen Dingen nicht sein, dass Merchandising in die Musikcharts mit einbezogen wird. Auf jeden Fall gratulieren wir HELENE FISCHER dazu, bei Media Control über zwei Jahre nach Album-VÖ noch immer an der Spitze zu stehen – ein schöner Erfolg – gerade in Zeiten, in denen der Schlager in den Charts nicht gut dasteht…

Vielen Dank an Schlagerprofis-Leser MANU S. für seinen Hinweis zu diesem Thema!

 

 

 

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 029

Wir reden über den Auftritt von BEATRICE EGLI bei Verstehen Sie Spaß und vieles mehr…

Deine Schlager-Stars

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite