HF_Mediamarkt_2

HELENE FISCHER in Lebensgröße? Elektronikmarkt macht es möglich

HELENE FISCHER: “Rausch”-Fanbox bei Mediamarkt mit spannendem Gimmick

Momentan überschlagen sich die Meldungen in Sachen HELENE. Sorry an die Kritiker – aber wenn der größte Gesangsstar Deutschlands nach vielen Jahren eine Neuheit präsentiert, müssen wir darüber ausführlich berichten. Und da gibt es schon eine interessante Sonderauflage von “Rausch”: Der Anbieter Mediamarkt bietet HELENEs Album nämlich mit einem Pappaufsteller in Lebensgröße an:

Bild von Schlagerprofis.de

Was es ansonsten mit der Fanbox von HELENE auf sich hat, darüber haben wir HIER berichtet.

 

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 042

Wir reden über den Schlagerstar MARKUS SÖDER und über vieles mehr…

Deine Schlager-Stars

3 Antworten zu “HELENE FISCHER in Lebensgröße? Elektronikmarkt macht es möglich”

  1. Jetzt übertreibt man es mit Helene aber wirklich. Schade ist daran, das andere Schlagerstars die dann auch veroffentlichen nicht so beachtet werden. Das ist sehr schade. Nochmal zum Thema Kritik. Nicht nur die Schlagerszene unter sich ist vollkommen Kritiklos. Warum kann ein Schlagerkünstler öffentlich zu einem anderen Schlagerkünstler nicht Kritik an einem neuen Album üben. Weil er dann einen widerlichen Shitstorm in den sozialen Medien erlebt. Es ist bedauernswert das es für den Begriff Shitstorm keine deutsche Bezeichnung gibt. Durch dieses nicht fähig sein zur Selbstkritik entsteht auch keine Diskussion in der Szene. Aber auch bei den Fans auf YouTube usw. sieht es nicht besser aus. Jede fundierte sachliche Kritik (ich meine keine Beleidigungen und ähnliches) an einem neuen Album, an der Stimme oder etwas anderen wird teilweise mit einem Fanatismus von Seiten der Fans begegnet der nicht mehr normale Züge trägt. Diese Fans sollte man mal zur Beruhigung und Abkühlung des Gemüts in die 70er und 80er Jahre schicken. Da gab es diese ganzen sozialen Medien usw. noch nicht. Aber trotzdem war der Schlager angesagt. Das sieht man an der Hitparade, Peter Alexander und Udo Jürgens. Die benötigten diese ganze Technik nicht und feierten trotzdem einen Erfolg nach dem anderen.

    Martin

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite