Ultimative_Best_Of_Helene_Fischer

HELENE FISCHER: Auch in Österreich und der Schweiz keine Top-3 für “Best Of” – und: Chartnotiz mit neuen Aspekten

HELENE FISCHER: Hat sie diese Trickserei nötig?

Zugegeben hatten wir das Thema mehrfach, es kocht aber zumindest bei uns recht hoch, wird viel diskutiert. Wir bekamen nun einen spannenden Hinweis. In den MIDWEEK-Charts am 17. Mai wurde die “Ultimative Best Of” als eigenständiges Album kommuniziert – mit dem Vermerk “NEU”. Nur einen Arbeitstag später (der Donnerstag war ja Christi Himmelfahrt) hat man sich dann in den offiziellen Charts für die Bezeichnung “Reentry” entschieden – ein klares Indiz, dass diese Betrachtungsweise eher spontan entstanden ist. 

Reaktion auf ausgebliebenes 9. Nummer-1-Album?

Nun könnte man sagen: Kann es der Plattenfirma nicht egal sein, ob “Best Of” oder “Die Ultimative Best Of” in den Charts platziert ist? Die Antwort lautet: Ein 1. Platz hätte in der Kommunikation das 9. Nummer-1-Album von HELENE bedeutet. Nachdem sich in den Midweek-Charts (für uns) überraschenderweise abzeichnete, dass es nicht so kommen würde, macht sich ein “Re-Entry” in 358. Woche natürlich besser als ein Platz 4 in der ersten Woche. Wobei man sagen muss – vielleicht ist das clever von der Plattenfirma, ob es ein Paradebeispiel für “Fair Play” ist, möge jeder für sich entscheiden. Kollegin ANDREA BERG hat es jedenfalls anders gehandhabt mit ihren Best-Of-Veröffentlichungen. 

Auch in Österreich und der Schweiz keine Top-3-Notiz – nach unserer Kenntnis

Irrtum vorbehalten, hat HELENE auch in der Schweiz (6.) und in Österreich (4.) die Top-3 nicht knacken können und ist auch dort als “Best Of” notiert. Auch dort gibt es also die Betrachtungsweise, dass sich deutlich unterscheidende Tonträger hisichtlich der Chartnotiz einfach zusammengezählt werden können. Ob hier nicht ein echter “Fehler im System” vorliegt, dürfte zu diskutieren sein…

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 039

Wir sprechen ausführlich über den kommenden OpenAir-Schlagerboom und verraten, welcher Promi unter anderem zu unserer Hörerschaft zählt…

Deine Schlager-Stars

5 Antworten

  1. Midweeks Deutschland:

    “Best Of” auf #16, davor allerdings 13 (!) (Plätze 1 -12 und #15) Neueinsteiger, nur Ed Sheeran auf #13 und Metallica auf #14 sind als “alte” Alben besser platziert als Helene Fischer.
    #1 Swiss & Die anderen, #2 Calimeros, Reezy nur mehr #19, Nino de Angelo #22.

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite