Florian Silbereisen Schlager

FLORIAN SILBEREISEN und ANDY BORG: In Sachen Quote keine Chance gegen “Der kleine Lord”

FLORIAN SILBEREISEN: Gegen “Der kleine Lord” ist auch er chancenlos

Die Anziehungskraft und Strahlkraft des Films “Der kleine Lord” ist schon bemerkenswert, das nimmt ja fast schon “Sissi”-Dimensionen an. Denn: 5,67 Mio. Zuschauer haben den Film in der x-ten Wiederholung im Ersten gesehen – der Marktanteil von 20,8 Prozent ist bärenstark. Beim bis 49-jährigen Publikum sieht es ebenfalls gigantisch gut aus: 1,01 Mio. Menschen haben in dieser Zielgruppe eingeschaltet, was einem tollen Marktanteil von 18,4 % entspricht.

Mit diesen Zahlen konnte nicht einmal das “Adventsfest der 100.000 Lichter” mithalten – ganz zu schweigen vom “Adventsfestsingen (Alle singen Weihnachten)”. Und das hat der MDR noch einmal als Wiederholung gezeigt. Im Sendegebiet des MDR schalteten 211.000 Zuschauer ein (Marktanteil 7,3 %) – kein besonders guter Wert.

Es war vielleicht nicht so klug, gleich zwei Schlagerformate parallel gegen den “Kleinen Lord” antreten zu lassen, denn auch die Sendung von ANDY BORG konnte nicht mit besonders guten Quoten aufwarten: IM SWR-Sendegebiet schauten sich den weihnachtlichen Schlager-Spaß von 2019 343.000 Menschen an – auch hier ist die Quote 6,6 % weit unterdurchschnittlich, was vermutlich vor allem dem “kleinen Lord”, aber auch der parallelen Schlagerprogrammierung geschuldet ist.

Foto: MDR, Jürgens TV, Dominik Beckmann

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 030

Die erste Musik der SCHLAGERPROFIS. Name des kommenden Hits: “Anna’s Playin’ On Repeat”…

Deine Schlager-Stars

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite