Thomas_Anders_Florian_Silbereisen_Alles_wird_gut

FLORIAN SILBEREISEN & THOMAS ANDERS stürmen Airplay-Charts – ANDREA BERG bleibt Spitzenreiterin

FLORIAN SILBEREISEN & THOMAS ANDERS als “Shootingstars” der Airplay-Charts auf Platz 2

Mit “Alles wird gut” kommt nach längerer Zeit mal wieder Bewegung in die recht festgefahrenen Airplaycharts “Konservativ Pop”. Gemeinsam mit THOMAS ANDERS ruckelt FLORIAN am Thron von ANDREA BERG – als “Shootingstar dieser Ausgabe”, wie es der legendäre DIETER THOMAS HECK zu sagen pflegte. “Von 12 auf 2” würde er sagen – genau so ist es – gleich 10 Plätze konnte das Erfolgsduo gut machen und hat sich Silber geholt mit dem neuen Duett-Titel “Alles wird gut“. 

ANDREA BERG ist und bleibt die Airplay-Königin

Das nimmt fast MAITE-KELLY-Dimensionen an – ANDREA BERG ist an der Spitze der Airplaycharts “Deutschland konservativ Pop” wie festgetackert an der Spitze – auch in dieser Woche konnte sie sich gegen starke Konkurrenz mit ihrem aktuellen Hit “Viel zu schön, um wahr zu sein” durchsetzen. 

KERSTIN OTT macht zwar Pause – aber noch immer Top-3

Bekanntlich macht KERSTIN OTT aktuell eine Pause. Das ändert nichts daran, das ihr aktueller Titel “Mädchen” sehr gut im Radio ankommt -erneut hat es Kerstin auf das Podest geschafft – Platz 3 für den Titel ist ein schöner Erfolg!

 

Schlagerprofis – Der Podcast Folge 002

Diesmal ging es um Roger Whittaker, Heino, Florian Silbereisen, die neue Udo Jürgens Tournee  und vieles mehr…

Deine Schlager-Stars

2 Antworten

  1. An diesen Airplaycharts sieht man es mal wieder, geflegte Langeweile. Das ist fatal für die Schlagerszene. Aber man muss auch den Schlagerfans den Vorwurf machen sich mit den immer gleichen zufrieden zu geben. Die Fans scheinen nicht den Anspruch auf wirklich anderes zu haben. Ein anderes Beispiel war in diesem Jahr das Neujahskonzert in Wien unter der Leiting des östereichischen Dirigenten Franz Welser-Möst. In diesem Jahr erklungen im Musikvereinsaal 14 (vierzehn) noch nie gespielte Musikstücke. Im Schlager heißt das, dass endlich einmal andere Gesichter von anderen Künstlern zu sehen sein müssten Gerade hat im Damen Riesenslalom in Slowenien zum ersten mal die Kanadierin Valerie Grenier gewonnen. Sowas wünscht man sich auch mal im Schlager. Die nächste Show die endlich mal andere Künstler zeigt ist “Wenn die Musi spielt” aus Kärnten. Es wäre schön wenn das auch mal bei Florian Silbereisen und seinem Oberguru Michael Jürgens stattfinden würde. Aber die Hoffnung ist wohl vergebens.

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite