2_Schlagercomeback

FLORIAN SILBEREISEN kündigt via BILD Show zusätzlich aus Kitzbühel an – “zusätzlich zum Schlagerbooom”

FLORIAN SILBEREISEN: Indirekt kündigt er den Schlagerbooom 2023 an

Wie erwartet, wird es im Juli gleich zwei SILBEREISEN-Shows geben. Dass am 1. Juli eine Show aus Österreich gesendet wird, hat FLORIAN SILBEREISEN nun der BILD-Zeitung verraten. Übrigens hat Kollege ZARRELLA auf der Instagram-Seite von dessen Show Gäste vermeldet, wie es dort üblich ist. SILBEREISN hingegen kommuniziert so etwas offensichtlich lieber über die BILD-Zeitung. Dann kann man sich dafür feiern lassen, dass “zum allerersten Mal ein Open Air in Kitzbühel” gebe – dabei spricht vieles dafür, dass es ist wie immer. Die ersten angekündigten Gäste sind jedenfalls “wie immer” – wobei mit hoher Wahrscheinlichkeit auch BEATRICE EGLI dabei sein wird, deren Album ja am 30. Juni veröffentlicht wird: 

  • HOWARD CARPENDALE
  • DJ ÖTZI
  • ANDREAS GABALIER. 

Schlagerstrandparty am 15. Juli?

Dass zwei Wochen später die Schlagerstrandparty in Gelsenkirchen steigen wird, pfeifen die Spatzen ja schon lange von den Dächern. Aber die BILD wird das wohl erst nachträglich kommunizieren. Ein halbes Jahr KEINE SILBEREISEN-Show (was “live” angeht, sogar fast ein Jahr) – und dann zwei binnen gut zwei Wochen – das macht natürlich Sinn… – Aber warten wir ab, ob es wirklich so kommen wird – wohl wie immer von der BILD-Zeitung. 

Schlagerbooom indirekt bestätigt

Die spannendste Neuigkeit hat FLORIAN SILBEREISEN zwischen den Zeilen verraten: In der BILD (wo sonst?) wird er so zitiert: “…zusätzlich zum Schlagerbooom in Dortmund…” – das heißt im Umkehrschluss, dass wir uns 2023 wieder auf einen Schlagerbooom freuen dürfen – insofern wird das zweite Halbjahr wohl “schlagerlastiger” werden als es das erste war. 

Foto: © MDR/ARD/Thorsten Jander

 

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 036

In dieser Folge reden wir über die FLORIAN SILBEREISEN XXL Tour und vieles mehr…

Deine Schlager-Stars

3 Antworten

  1. Anscheinend entdeckt der Papst – wie bereits 2021 – zunehmend auch DWDL als Kommunikator. Die wissen jedenfalls beeindruckend mehr als die Bild-Zeitung.
    Das wird Tanja nicht freuen… 😉

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite