Florian_Silbereisen_Adventsfest_2020_MDR (4)

FLORIAN SILBEREISEN: Am 19.12. wird seine Show “Alle singen Weihnachten” ausgestrahlt

FLORIAN SILBEREISEN: Auch das Adventssingen wird in der ARD ausgestrahlt

Zugegeben – manchmal ist FLORIAN SILBEREISEN bzw. sein Team auch mal für eine Überraschung gut. In Suhl wird am 26. November 2022 “Das große Adventsfestsingen 2022” aufgezeichnet. Wir nahmen an, das die Sendung im MDR ausgestrahlt wird – typischerweise an einem Freitagabend. Der 16.12. wäre ein typischer Termin gewesen, weil an dem Tag im Programm aktuell zu finden ist: “Sendung wird nachgereicht”, was eigentlich auf eine SILBEREISEN-Ausstrahlung hindeutet – anscheinend ist dem wider Erwarten aber offensichtlich doch nicht so.

Wer nun aber einen Blick in die Programmvorschau der ARD wirft, der darf sich wundern: Am 19. Dezember wird im Ersten die Sendung “Alle singen Weihnachten” ausgestrahlt. Hinter diesem Titel verbirgt sich laut Aussage der gut informierten lokalen Presse “Insuedthueringen.de” genau das Adventsfestsingen, das am Vorabend des 1. Advents in Suhl aufgezeichnet wird (siehe auch HIER). Für beide Shows wurden (wie leider üblich) noch keine Gäste bekanntgegeben.

Foto: © MDR/ARD/JürgensTV/Dominik Beckmann

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 036

In dieser Folge reden wir über die FLORIAN SILBEREISEN XXL Tour und vieles mehr…

Deine Schlager-Stars

7 Antworten

  1. Was für Publikumsverblödende Abläufe. Lustig, einfach nur zum Lachen. 😂🤣😂🤣😂🤣😂🤣😂🤣

    1. @Dominik Ist auch besser so , dass diese Sendung eingestellt wird. MDR ist am Ende mit seinen Musiksendungen , aber Besserung auch nicht in Sicht. Habe gelesen, dem MDR fehlen an die 30 Millionen Gelder und sind zum Sparzwang verpflichtet. Geld gibt man höchstens nur noch für Shows mit Roland Kaiser und Silbereisen aus .( da wird es mit Hingabe raus geschmissen ! ) für den Rest bleibt nix übrig. Schon allein,dass man für den größten und erfolgreichsten Sänger aus dem Osten, Frank Schöbel ,im Dezember zum 80. Geburtstag und 60. Bühnenjubiläum nichts übrig hat, ist ne Frechheit…aber das werden sich die Zuschauer des MDR nicht gefallen lassen.Protest- Briefe und Beschwerden sind schon Massenhaft beim MDR eingetroffen.
      Außerdem muss der MDR zur Kenntnis nehmen,dass dieser Musik-Redakteur Dreekmann… kläglich versagt hat.

      1. Übrigens deshalb 30 Millionen Gelder fehlen,weil das Geld für die Altersversorgung für die Oberen darin enthalten sind . Schon allein, wenn die MDR Intendantin in Ruhestand gehen würde….hätte sie Anspruch auf ein Altersruhegeld von über 1. Millionen und dann kommen noch die ganzen Stellvertreter usw.

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite