Foto_Die_Flippers_Pressefoto

DIE FLIPPERS: Überraschende Renaissance ihres Titels “Wir sagen Dankeschön” – u. a. mit DJ HERZBEAT

DIE FLIPPERS: Ihr Lied zum 40-jährigen Jubiläum wird “umgemünzt”

“Der Fachmann staunt, der Laie wundert sich”: zu ihrem 40. Jubiläum haben DIE FLIPPERS einen schönen Schlager namens “Wir sagen Dankeschön” veröffentlicht – jetzt nicht unbedingt ein Riesenhit, aber ein schöner Schlager, der vielen Menschen Freude gemacht hat. Und plötzlich entdecken gleich viele Partyschlagersänger den Song für sich. JACK GELEE hat schon recht viel Aufmerksamkeit mit seiner Version mit DJ CHRISMEN auf sich ziehen können – bei ihm  heißt es “Wir sagen dankeschön  (40 Jahre Mallorca)” – welches 40-jährige Mallorcajubiläum gefeiert wird, wissen wir nicht, vielleicht kann hier ja eine Leserin oder ein Leser weiterhelfen? – Zumindest die BILD-Zeitung ist auf die Interpreten und den Song schon aufmerksam geworden. 

Aber auch DIE HERZMINISTER und DJ BANJEE haben den Song wieder ausgegraben – auch sie sagen “danke” und begeben sich damit auf die Spuren der FLIPPERS. Schon Ende des Jahres gab es einen Bootleg von TIMSTER & NINTH – ob sie den Startschuss des neuen Hypes gegeben haben? – Auf jeden Fall erfreulich, dass dieser tolle Song ein unerwartetes Comeback erfährt…

DJ HERZBEAT hat sogar das Original am Start

Wohl dem, der die Rechte hat, sogar “das Original” mit an Land zu ziehen – ganz offensichtlich ist das DJ HERZBEAT gelungen, der am kommenden Freitag unserer Kenntnis nach mit den FLIPPERS (vermutlich also mit dem damaligen Originalsong aus 2009) ebenfalls diesen Song neu veröffentlich: “Wir sagen dankeschön”. Auf seine Version sind wir natürlich besonders gespannt und freuen uns, dass die FLIPPERS sich auch heute noch so großer Beliebtheit erfreuen. 

Foto: Sony, Fotostudio Gulyas Pforzheim

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 023

In dieser Folge blicken wir zurück auf den ESC-Vorentscheid und einige andere Themen.

Deine Schlager-Stars

4 Antworten

  1. Wer bitte braucht einen Song der Flippers bearbeitet von DJHerzbeat. Vollkommen überflüssig. Der große Musikdramatiker Richard Wagner (gest.1883) hat einmal gesagt “Kinder schafft Neues”! Warum tut man das nicht?Natürlich besteht zwischen Richard Wagner und der heutigen Schlagerszene ein Unterschied wie Tag und Nacht. Trotzdem passen diese Worte wie die Faust aufs Auge. Was waren das für herzliche Schlagerzeiten als es bei Andrea Berg, Helene Fischer und Beatrice Egli noch hieß “Du hast mich Tausendmal belogen”, “Morgen früh Küss ich Dich wach” und “Jetzt und hier für immer”!

  2. Welchen Anteil hat DJ Herzbeat eigentlich an der neuen Version außer, dass er (und nicht die Flippers!) auf dem Cover zu sehen ist? Für mich ist DJ Herzbeat die größte Musikverarsche seit Milli Vanilli. Wenn er die Songs zumindest selbst mixen würde… Nix macht er.

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite