CD-Cover_Bernhard_Brink_50_2022

BERNHARD BRINK: Seine neue Single kommt als Xtreme Sound Remix daher

BERNHARD BRINK: Song aus “lieben und leben” wird noch einmal neu aufgelegt

Schöne Sache für den Schlagertitan: Eine Song vom letzten Album wird nun noch als Single ausgekoppelt. Der Titel findet sich nämlich schon auf “lieben und leben” und hat es direkt auch auf “50” geschafft. Pünktlich zu den Jubiläen von BERNHARD (50 Jahre Bühne, 70 Lebensjahre) wurde nun der von ALEXANDER SCHOLZ getextete Song “Es geht immer weiter” noch mal als Single ausgekoppelt. Vielleicht ist das ja ein Song für eine der nächsten SILBEREISEN-Shows, wie immer die Show dann heißen mag (das ändert sich ja öfter mal). 

Im neuen Mix erhältlich

Die Fans wird es freuen: Der Song kommt nun im Xtreme Sound Remix daher – wurde also vom Erfolgs-Mixer MIKE RÖTGENS “aufgehübscht”. Mal sehen, ob es dazu noch einen offiziellen Pressetext geben wird – wir finden, mit der neuen Single hat “BB” jedenfalls eine gute Wahl getroffen!

 

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 039

Wir sprechen ausführlich über den kommenden OpenAir-Schlagerboom und verraten, welcher Promi unter anderem zu unserer Hörerschaft zählt…

Deine Schlager-Stars

2 Antworten

  1. War das eigentlich früher auch so? Musste man früher auch irgendwelche komischen Remixe mit merkwürdigen Namen herausbringen? War es nicht einfach Blondes Wunder oder bei Peter Alexander Feierabend oder Mit 66 Jahren bei Udo Jürgens. Entweder überzeugt ein Schlager im Original oder eben nicht. Die Schlagerszene wird immer merkwürdiger.

    1. Die Schlagerszene wird keineswegs immer merkwürdiger.

      Die Zeiten ändern sich. Der Schlagernachwuchs, die “jüngeren” Leute wollen Remixe hören. Die Zukunft des Schlagers sind der Nachwuchs bzw. die “jüngeren” Leute.

      Generiert der Schlager keinen Nachwuchs bzw. keine “jüngeren” Menschen (jüngere Generation) als Zuhörer, so “stirbt” er langfristig aus.

      Damit der Schlager “überlebt” darf er nicht “nur” interessant für “ältere” Menschen sein.

      Grobe Einteilung:

      Klassischer Schlager (“ältere” Generation)

      Moderner (Pop-) Schlager (“jüngere” Generation)

      Wir sollten dankbar sein, das wir beides im Angebot haben und nicht den klassischen Schlager gegen den modernen Schlager ausspielen.

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite